E-Bike Reisen - Radreisen mit R├╝ckenwind

E-Bike-Reisen

Der Trend mit ÔÇ×R├╝ckenwindÔÇť heute sportliche unterwegs zu sein hat sich endg├╝ltig durchgesetzt. Bei jung und junggebliebenen erfreut sich das E-Bike immer mehr Beliebtheit. Hier finden Sie unsere E-Bike-Radreisen gef├╝hrt oder auch individual.

Sie sind an sportlichen Radreisen interessiert, suchen jedoch auf der Fahrradreise unterst├╝tzenden R├╝ckenwind. Bei nachfolgenden Radreisen sehen Sie unser Angebot an reinen E-Bike-Reisen und individuellen Radreisen, bei denen Sie ein E-Bike w├Ąhlen k├Ânnen. Nicht alle E-Bike-Reisen sind ausschlie├čliche E-Biketouren. Wir legen gr├Â├čten Wert darauf, dass beide Gruppierungen miteinander harmonisch unterwegs sind. Und das klappt bei Launer-Reisen hervorragend. Denn unsere Radsportler sind r├╝cksichtsvoll und respektieren die eine, als auch die andere Bewegungsart. Ein gro├čer Vorteil ist dadurch auch, dass bei Paaren oder Freunden, der eine mit Strom und der andere ohne fahren kann. Somit ist der Fahrspa├č auf jeden Fall gew├Ąhrleistet.

Ein weiterer Vorteil von E-Bike-Reisen ÔÇô oder sagen wir es so, auch mit E-Bike die Radreise mitmachen zu k├Ânnen liegt darin, dass Sie endlich auch an gr├Â├čeren Touren teilnehmen k├Ânnen. Oder auch an Touren mit H├Âhenmetern in den Bergen sich herantrauen k├Ânnen. Unendlich viele M├Âglichkeiten zeigen sich mit den heutigen modernen E-Bikes. Wir sind Radprofis. Wenn Sie Fragen haben, welches E-Bike Sie bei Ihrem H├Ąndler kaufen wollen, dann fragen Sie uns. Wir sagen es Ihnen als unsere Kunden, worauf Sie achten m├╝ssen beim Kauf. Denn nicht gleich E-Bike ist ein gutes BikeÔÇŽ

Scroll to Top

Rad

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Gruppenreisen. Das hei├čt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide gef├╝hrt.

Die Gruppengr├Â├če variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das hei├čt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

E-Bike

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind f├╝r ein E-Bike bzw. Pedelec geeignet. Das hei├čt, hier k├Ânnen Sie entweder Ihr eigenes E-Bike mitnehmen oder ein E-Bike mieten.

Fahrrad

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind f├╝r Fahrr├Ąder ohne Elektro-Unterst├╝tzung  geeignet. Das hei├čt, hier k├Ânnen Sie entweder Ihr eigenes Fahrrad mitnehmen oder ein Fahrrad mieten

sehr leicht

Auch f├╝r unge├╝bte Radler.

leicht

F├╝r unge├╝bte Radler mit etwas Kondition.

mittel

F├╝r ge├╝bte Radler, mit etwas Kondition.

hoch

F├╝r ge├╝bte Radler mit regelm├Ą├čiger Bet├Ątigung.

schwer

F├╝r Hobbysportler, mindestens 3 x w├Âchentliches Training.

Wandern

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen , sind Gruppenreisen. Das hei├čt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide gef├╝hrt.

Die Gruppengr├Â├če variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das hei├čt hier navigieren Sie sich selber auf der Tour ohne Guide und ohne Gruppe. 

sehr leicht

Auch f├╝r unge├╝bte Wanderer.

leicht

F├╝r unge├╝bte Wanderer mit etwas Kondition.

mittel

F├╝r ge├╝bte Wanderer, mit etwas Kondition.

hoch

F├╝r ge├╝bte Wanderer mit regelm├Ą├čiger Bet├Ątigung.

scher

F├╝r Hobbysportler, mindestens 3 x w├Âchentliches Training.

Mountainbike - MTB

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen , sind Gruppenreisen. Das hei├čt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide gef├╝hrt.

Die Gruppengr├Â├če variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das hei├čt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

Fahrrad

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind f├╝r Fahrr├Ąder ohne Elektro-Unterst├╝tzung  geeignet. Das hei├čt, hier k├Ânnen Sie entweder Ihr eigenes Fahrrad mitnehmen oder ein Fahrrad mieten

LEVEL1 (EINSTEIGER)

Tagesleistung < 80 km, < 1500 Hm: Diese Touren finden oft auch schon im alpinen Bereich statt.
Fahrtechnik: Schotter- und Wanderwege sind hier auf l├Ąngeren Abschnitten zu meistern. Kleine Stufen und Wurzeln sollten kein ernstes Hindernis darstellen. Schwierige, steile Passagen beschr├Ąnken sich auf wenige Meter. Nach der Single-Trailskala S1, Schl├╝sselstellen kurz evtl. Single-Trailskala S2 (diese kann man auch mal schieben). (S1 = Auf einem mit S1 beschriebenen Weg muss man bereits kleinere Hindernisse wie flache Wurzeln und kleine Steine erwarten. Sehr h├Ąufig sind vereinzelte Wasserrinnen und Erosionssch├Ąden Grund f├╝r den erh├Âhten Schwierigkeitsgrad, der Untergrund kann teilweise auch nicht verfestigt sein. Das Gef├Ąlle betr├Ągt maximal 40%. Spitzkehren sind nicht zu erwarten. S2 = Im S-Grad
S2 muss man mit gr├Â├čeren Wurzeln und Steinen rechnen. Der Boden ist h├Ąufig nicht verfestigt. Stufen und flache Treppen sind zu erwarten. Oftmals kommen enge Kurven vor, die Steilheit betr├Ągt passagenweise bis zu 70%)
Kondition: Eine Fahrleistung von 1500 Hm am Tag sollen kein Problem sein. Sie sollten bereits etwas l├Ąngere Anstiege von bis zu 600 Hm am St├╝ck bew├Ąltigen k├Ânnen. Orientierungshilfe f├╝r Ihr Bergauf-Tempo: 400 Hm/Stunde, die Tourenl├Ąnge kann bis zu 4 h reine Fahrzeit betragen.

LEVEL 3 (K├ľNNER)

Tagesleistung < 100 km, < 2100 Hm: Lange Anstiege von bis zu 2 h am St├╝ck zu meistern und ein gutes Bikehandling sind auszeichnend f├╝r den K├Ânner.
Fahrtechnik: Lange Trailabfahrten mit Spitzkehren oder zu ├╝berfahrende Wurzeln und Stufen, auch auf losem Ger├Âll. Nach der Single-Trailskala S2 bis
S3 (S2 = Im S-Grad S2 muss man mit gr├Â├čeren Wurzeln und Steinen rechnen. Der Boden ist h├Ąufig nicht verfestigt. Stufen und flache Treppen sind zu
erwarten. Oftmals kommen enge Kurven vor, die Steilheit betr├Ągt passagenweise bis zu 70%) S3 = Verblockte Singletrails mit vielen gr├Â├čeren Felsbrocken
und/ oder Wurzelpassagen geh├Âren zum S-Grad S3. Hohe Stufen, Spitzkehren und kniffelige Schr├Ągfahrten kommen oft vor, entspannte
Rollabschnitte werden selten. H├Ąufig ist auch mit rutschigem Untergrund und losem Ger├Âll zu rechnen, Steilheiten ├╝ber 70% sind keine Seltenheit.)
Kondition: Lange Anstiege von bis zu 2 h Stunden und mehr im zum Teil steilen Gel├Ąnde erfordern ein hohes Ma├č an k├Ârperlicher Fitness. Es kommen
durchaus Schiebe- und Tragepassagen bergauf vor. Orientierungshilfe f├╝r Ihr Bergauf-Tempo: 600 Hm/Stunde.

LEVEL 4 (PROFIS)

Tagesleistung > 100 km, > 2500 Hm: Exzellente konditionelle Grundlagen, sehr gutes Bikehandling und Fahrten in schwierigen Gel├Ąndeabschnitten sind f├╝r einen Profi mit (Marathon-) Ambitionen kennzeichnend. Nach der Single-
Trailskala S2 bis S3 in Ausnahmen S5. S4 beschreibt sehr steile und stark verblockte Singletrails mit gro├čen Felsbrocken und/ oder anspruchsvollen
Wurzelpassagen, dazwischen h├Ąufig loses Ger├Âll. Extreme Steilrampen, enge Spitzkehren und Stufen, bei denen das Kettenblatt unweigerlich aufsetzt,
kommen im 4. Grad h├Ąufig vor.) S5 = Der S-Grad S5 wird charakterisiert durch blockartiges Gel├Ąnde mit Gegenanstiegen, Ger├Âllfeldern und Erdrutschen,
├Âsenartigen Spitzkehren, mehreren hohen, direkt auf einander folgenden Abs├Ątzen und Hindernissen wie umgefallenen B├Ąumen ÔÇô alles
oft in extremer Steilheit. Wenn ├╝berhaupt, ist wenig Auslauf bzw. Bremsweg vorhanden. Hindernisse m├╝ssen z. T. in Kombination bew├Ąltigt werden.Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das hei├čt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

Rennrad

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Gruppenreisen. Das hei├čt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide gef├╝hrt.

Die Gruppengr├Â├če variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das hei├čt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

Unsere Leistungsprofile sollen es Ihnen erm├Âglichen, einzusch├Ątzen, ob Sie in der Lage sind, diese Rennradreise k├Ârperlich zu schaff en. Mit Ihrer Buchung melden Sie sich zu einer gef├╝hrten Gruppen-Radreise an. Wir betonen hier die Gruppendynamik. In der Regel begleitet ein Rennradguide unsere gef├╝hrten Rennradtouren. Der Rennradguide orientiert sich am Leistungsverm├Âgen der jeweiligen Gruppenmitglieder. Dieses kann je nach Gruppe mehr oder weniger hoch sein. Der Guide ist immer bestrebt, die in der Ausschreibung genannten Touren durchzuf├╝hren und hinsichtlich des gefahrenen Tempos den bestm├Âglichen Kompromiss zu finden.

Sind Sie ein ├Ąu├čerst starker Radfahrer. Dann kann Ihnen das gefahrene Tempo m├Âglicherweise zu langsam sein. Wir wollen Sie nicht ausbremsen und empfehlen daher ├Ąu├čerst starken Radfahrern Folgendes:
Sie sollten im Besitz eines Navigationsger├Ątes sein und evtl. auch von Kartenmaterial (min. 1:200.000). Mit den von Launer-Reisen zur Verf├╝gung gestellten GPX-Dateien k├Ânnen Sie Ihrem Fahrspa├č fr├Ânen und alleine oder mit ├Ąhnlich starken Fahrern vorweg fahren. Unser Rennradguide weist Sie zu Etappenbeginn in die Strecke mit Bushaltepunkten, Verpflegungsm├Âglichkeiten, Sehensw├╝rdigkeiten und Ziel (Hotel oder Busverladepunkt) ein. Rennradguide und Busfahrer sind – wenn n├Âtig und Telefonnetz vorhanden – telefonisch erreichbar.

Sind Sie der sportliche Typ, der es schafft auch am Berg den Gruppenschnitt zu ├╝bertreffen. Sie fahren in der gef├╝hrten Gruppe ganz oder zeitweise mit und akzeptieren aus sportlicher Sicht ein weniger anspruchsvolles Fahren im Bewusstsein, sich f├╝r eine Gruppenreise entschieden zu haben.
K├╝rzere Anstiege fahren sie vorne in der Gruppe mit dem Rennradguide hinauf und warten am Scheitelpunkt auf den Rest der Gruppe. Bei l├Ąngeren Anstiegen/P├Ąssen fahren Sie Ihr eigenes Tempo und warten am Scheitelpunkt/Pass auf den Rest der Gruppe und den Rennradguide,
der lange Anstiege hinten f├Ąhrt, um weniger starke Teilnehmer zu unterst├╝tzen und die Gruppe f├╝r den Fall von Pannen/Unf├Ąllen vor sich zu haben.

Sie sind der ÔÇ×AusdauertypÔÇť (siehe 3 R├Ąder): F├╝r diesen Fall fahren Sie engagiert in der Gruppe das Tempo mit, das unser Guide unter Ber├╝cksichtigung
der jeweiligen Teilnehmer vorgibt.

sehr leicht

Auch f├╝r unge├╝bte Rennradsportler geeignet – Diese Leistungsgruppe haben wir nur im Programm, wenn wir parallel eine Trekking-Radgruppe anbieten, der Sie sich jederzeit anschlie├čen k├Ânnen.

leicht

F├╝r unge├╝bte Rennradfahrer mit etwas Kondition – Sie wollen nicht dauerhaft angestrengt Rennrad fahren sondern mehr die frische Luft, Land, Leute und Kultur genie├čen. F├╝r diesen Fall fahren Sie, wenn in der Rennradausschreibung 2 Kilometerangaben stehen, in der Regel die k├╝rzere Tour. Das bedeutet aber auch, dass Sie Etappen teilweise mit dem Bus ├╝berbr├╝cken.

mittel – mittelschwer

F├╝r ge├╝bte Rennradfahrer mit etwas Kondition – Bei dieser Tour sollten Sie vielleicht schon ca. 300 bis 600 Kilometer in den Beinen haben. Tagesleistungen bis 100 Kilometer werden vorausgesetzt. H├Âhenmeter bis 1500 m├Âglich. ÔÇ×Sie sind eher ausdauernd. Sie k├Ânnen/wollen dauerhaft 23-25 km/h in der Ebene fahren und 500-650 hm/h steigen.

hoch – schwer

F├╝r ge├╝bte und trainierte Rennradfahrer mit Kondition und regelm├Ą├čiger Bet├Ątigung. Bei dieser Tour sollten Sie mindestens 1000 bis 1500 Kilometer in den Beinen haben, damit die Tour Spa├č macht! Wir gehen davon aus, dass Sie locker 5 Stunden oder auch mehr im Sattel sitzen k├Ânnen. Bergfahrten ob hinauf und nat├╝rlich hinunter bereiten Ihnen keine
Schwierigkeiten. Tagesleistungen bis zu 150 Kilometer sind hier keine Frage…Passerfahrung zwingend, Sie sollten in der Lage sein l├Ąngere Steigungen mit min. 8/10 km/h zu fahren, Rennrad erforderlich, Fahren in der Gruppe wird erwartet, auch Windschattenfahren sollte kein Problem sein. H├Âhenmeter bis 2000 ab und zu auch dar├╝ber m├Âglich. ÔÇ×Sie sind eher sportlich. Sie k├Ânnen/wollen dauerhaft 26-27 km/h in der Ebene fahren und 650-800 hm/h steigen.ÔÇť

schwer – sehr schwer

F├╝r ambitionierte Hobbysportler, mindestens 3 x w├Âchentliches Training wird vorausgesetzt. Hier gehen wir davon aus, dass 2000 Trainingskilometer als ÔÇ×Ma├čstabÔÇť absolviert haben. Ebenso sollten Ihnen 6 bis 8 Stunden im Sattel richtig Spa├č machen. Dann sind Sie hier richtig. Bergfahrten sind f├╝r Sie kein Thema. Hauptsache bergauf! Tagesleistungen bis 150 – aber auch dar├╝ber hinaus sind ÔÇ×normalÔÇť. Passerfahrung zwingend, Sie sollten in der Lage sein l├Ąngere Steigungen mit min. 9/10 km/h zu fahren, Rennrad erforderlich, Fahren in der Gruppe wird erwartet, auch Windschattenfahren sollte kein Problem sein. H├Âhenmeter bis 3000 ab und zu auch dar├╝ber m├Âglich. ÔÇ×Sie sind eher leistungsorientiert. Sie k├Ânnen/wollen dauerhaft 28 km/h und mehr auf der Ebene fahren und 800 hm und mehr in der Stunde steigen. ÔÇ×

Wenn Sie nicht die von uns vorgeschlagenen Kilometer haben, dann ist das oft kein Beinbruch, denn viele unserer Teilnehmer gehen regelm├Ą├čig zum Joggen und im Winter zum Langlaufen bzw. Skaten. Oder fahren sportiv Inliner. Dies ist eine gute Erg├Ąnzung zum Radsport, die sich nat├╝rlich in der Fitness wieder spiegelt.
Die Kilometerangaben bei den Schwierigkeitsgraden sind nat├╝rlich bei unseren Trainingslagern insbesondere im Fr├╝hjahr nicht so sehr wichtig. Sie gehen ja ins Trainingslager um Kilometer zu machen und um fit zu werden. Aber dennoch sollten Sie eine Jahresleistung der angegebenen Kilometer regelm├Ą├čig erreichen.