Tschechien Rad und Schiff

Radreise Tschechien – Land voller Geschichte & Kultur

Steigen Sie auf und lassen Sie sich von einer Radreise durch Tschechien begeistern. Was Sie hier erwartet? Tauchen Sie entlang wunderschöner Radwege in die traumhaften Landschaften des Landes ein, lassen Sie sich von historischen Städten wie die Hauptstadt Prag faszinieren, erleben Sie den Charme ursprünglicher Dörfer und besuchen Sie romantische Schlösser und Burgen. Das alles und noch viel mehr macht eine Radreise durch Tschechien zu einem besonderen Erlebnis, das Sie sicher nicht vergessen werden.

Auf einer Radreise durch Tschechien haben Sie die Möglichkeit, Land und Leute aus einer anderen Perspektive kennenzulernen und sowohl die Natur als auch die zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus nächster Nähe zu erleben. Neben der Prager Altstadt sind hier Český Krumlov an der Moldau in Südböhmen gelegen, die Karlsbrücke oder die Böhmische Schweiz zu nennen. Immer entlang der Nebenflusswege der Elbe treffen Sie bei einer Radreise durch Tschechien auf eine beeindruckende Flora und Fauna, die es so kein zweites Mal auf der Welt gibt. Viele ideale Voraussetzungen, die sich somit für eine Radreise durch Tschechien ergeben.

Die Vielseitigkeit einer Radreise durch Tschechien mit Launer-Reisen

Mitten im Herzen Europas ist Tschechien ein zentraler Knotenpunkt der Wirtschaft, der mit einer verkehrstechnisch umfangreichen Anbindung punktet. Das macht sich auch in Hinblick auf die Radwege bemerkbar, die hier sehr gut ausgebaut sind und beste Bedingungen für eine Radreise durch Tschechien schaffen. Gleichsam finden sich entlang der Strecken eine ausgezeichnete Infrastruktur, was Tschechien zu einem Paradies für Hobby- und Radsportler macht.

In einer Radreise durch Tschechien fahren Sie durch abwechslungsreiche Landschaften, über sanfte Hügel und quer durch üppige Wälder. Zwischendurch kehren Sie in Städte wie Prag ein und genießen auf einer Stadtführung die zahlreichen Attraktionen wie die Prager Burg mit dem Veitsdom oder die Karlsbrücke.

Ihre Radreise durch Tschechien bei Launer-Reisen

Vertrauen Sie bei Ihrer Radreise durch Tschechien auf 45 Jahre Erfahrung im Tourismus und mehr als 20 Jahre Expertise in der Organisation von Fahrradurlauben und Wanderreisen in Deutschland, Europa und weltweit. Als einer der führenden Anbieter legen wir größten Wert auf eine hohe Qualität unserer Reisen. Ganz gleich, ob Sie sich für eine Radreise durch Tschechien entscheiden, mit uns zum Nordkap radeln oder sich eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad vornehmen, bei uns sind Ihnen umfangreiche Services, bei denen keine Wünsche offenbleiben, gewiss. So kümmern sich unsere Spezialisten bereits im Vorfeld um den Streckenverlauf, die Unterkünfte, die Verpflegung und den Gepäcktransport, um an dieser Stelle nur einige unserer Leistungen zu nennen.

Damit Sie sich bereits online einen fundierten Eindruck über eine Radreise durch Tschechien machen können, haben wir sämtliche Produktseiten mit informativen Texten, anschaulichen Bildern und professionellen Videos befüllt. Sie können unsere Angebote zu verschiedenen Terminen buchen und bleiben so maximal flexibel. Gerne beraten wir Sie zu einer Radreise durch Tschechien auch jederzeit persönlich.

Das erwartet Sie bei einer Radreise durch Tschechien

Kommen Sie mit uns auf eine Radtour Tschechien als kombinierte Schiffsreise und erleben Sie entlang der Donau ein besonderes Erlebnis, auf dem Sie Ihre schwimmende Unterkunft jeden Tag begleitet. Auf rund acht Tagen erleben Sie das Naturschauspiel der Schlögener Donauschlinge, tauchen in die unberührten Auenwälder des Nationalparks Donau-Auen ein und lassen sich von pulsierenden Metropolen in ihren Bann ziehen.

Von Prag nach Dresden führt Sie an acht Tagen eine ganz individuelle Radreise in Ihrem eigenen Tempo durch. Wir sind mit einer 7-Tage-Service-Hotline stets an Ihrer Seite. Starten Sie im imposanten Prag, bis Sie am Ende Zwinger, Semperoper und Frauenkirche in Dresden erkunden können. Die Wege dieser Radreise durch Tschechien führen Sie stets entlang der Moldau und Elbe. Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für den weiten Blick von den Basteifelsen über das Elbtal.

Ebenso eine sehr beliebte Radreise durch Tschechien ist unsere geführte Radtour von Prag nach Wittenberg, bei der selbst die Anreise ab Süddeutschland bereits für Sie organisiert ist. Erleben Sie die böhmische und sächsische Gastfreundlichkeit an sieben Tagen und erkunden Sie Prag, Dresden und Wittenberg auf gemeinsamen Stadtführungen. Der Moldau-Elbe-Radweg führt Sie durch das böhmische Hügelland, durch das Elbsandsteingebirge bis ins zauberhafte Dresden. Auf dem Weg liegen unter anderem die Porzellanstadt Meißen, Torgau und die berühmte Lutherstadt Wittenberg. Bei den Etappen- und Streckenplanungen haben wir ausreichend Zeit für Pausen und Besichtigungen eingeplant. Zudem ist diese Radreise durch Tschechien für jedes Fitnesslevel geeignet.

Stöbern Sie gerne durch unsere weiteren Angebote.

Entdecken Sie Ihre Radreise durch Tschechien bei Launer-Reisen

Haben Sie eine Radreise durch Tschechien gefunden, buchen Sie diese zu einem Wunschtermin direkt online. Im Anschluss kümmern wir uns um den Rest, sodass Sie nur ankommen und aufsteigen müssen. Unsere erstklassigen Leistungen und ausgesuchten Streckenverläufe werden Sie schnell überzeugen und das mit der bewährten Launer-Garantie. Lassen Sie sich auch gerne von unseren immer wieder neuen Radurlaube und Wanderreisen in Deutschland, Europa und in verschiedenen Teilen der Welt inspirieren. Sicher findet sich auch hier bald eine brandneue Radreise durch Tschechien.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie sich zu einer Radreise durch Tschechien unverbindlich beraten lassen, so nehmen Sie gerne persönlich Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns auf Ihr Anliegen!

Nach oben scrollen

Aktionspreis

Jetzt noch schnell buchen und Rabatt sichern!

Radreise Jakobsweg Spanien nach Santiago

Spanien Radreise spanischer Jakobsweg Bild von Jakobsmuschel Kachel

Rad

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Gruppenreisen. Das heißt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide geführt.

Die Gruppengröße variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das heißt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

E-Bike

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind für ein E-Bike bzw. Pedelec geeignet. Das heißt, hier können Sie entweder Ihr eigenes E-Bike mitnehmen oder ein E-Bike mieten.

Fahrrad

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind für Fahrräder ohne Elektro-Unterstützung  geeignet. Das heißt, hier können Sie entweder Ihr eigenes Fahrrad mitnehmen oder ein Fahrrad mieten

sehr leicht

Auch für ungeübte Radler.

leicht

Für ungeübte Radler mit etwas Kondition.

mittel

Für geübte Radler, mit etwas Kondition.

hoch

Für geübte Radler mit regelmäßiger Betätigung.

schwer

Für Hobbysportler, mindestens 3 x wöchentliches Training.

Wandern

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen , sind Gruppenreisen. Das heißt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide geführt.

Die Gruppengröße variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das heißt hier navigieren Sie sich selber auf der Tour ohne Guide und ohne Gruppe. 

sehr leicht

Auch für ungeübte Wanderer.

leicht

Für ungeübte Wanderer mit etwas Kondition.

mittel

Für geübte Wanderer, mit etwas Kondition.

hoch

Für geübte Wanderer mit regelmäßiger Betätigung.

scher

Für Hobbysportler, mindestens 3 x wöchentliches Training.

Mountainbike - MTB

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen , sind Gruppenreisen. Das heißt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide geführt.

Die Gruppengröße variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das heißt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

Fahrrad

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind für Fahrräder ohne Elektro-Unterstützung  geeignet. Das heißt, hier können Sie entweder Ihr eigenes Fahrrad mitnehmen oder ein Fahrrad mieten

LEVEL1 (EINSTEIGER)

Tagesleistung und Kondition: < 80 km, < 1500 Hm:

Fahrzeit:
Bis zu 4 Stunden solltest Du schon im Sattel sitzen können

Gelände: Diese Touren finden oft auch schon im alpinen Bereich statt.

MTB-Fahrtechnik: Leicht: Auch als Anfänger schaffst Du das. Du solltest Wiesenwege, Schotterstraßen und auch gut ausgebaute Wanderwege fahren können. Kleine Hindernisse wie Stufen, oder eine hervorstehende Wurzel kann vorkommen. Über Wasserrinnen zu fahren erfordert Deine Aufmerksamkeit.

Kurven:
Die Kurven sind im Normalfall leicht zu nehmen.

Gefälle und Steigung:
Gut zu meistern. Wenn es mal steil wird Beispielweise 70% dann haben wir minimale Schiebestrecken.

LEVEL 3 (KÖNNER)

Tagesleistung und Kondition: < 100 km, < 2100 Hm: Gute körperliche Fitness setzen wir voraus. Bis zu 600 Höhenmeter (aufwärts) in einer Stunde sollten Sie schaffen. Ein regelmäßiges Training ist notwendig, dass Sie Freude an der Tour haben.

Fahrzeit: Zwischen 3 bis 5 Stunden im Sattel sitzen können sollten Dir keine Probleme bereiten.

Gelände:  Meist alpines Gelände – Da wo Mountainbiken Spaß macht. Im Mittelgebirge oder Gebirge.

MTB-Fahrtechnik: Mittel bis schwer: Du solltest Dein Fahrrad schon gut im Griff haben. Wir gehen davon aus, dass Du im Jahr mit Deinem MTB im Gelände mindestens 1000 und mehr Kilometer fährst. Über Steine, Geröll, Wurzeln, Stufen und Treppen zu fahren machen Dir Spaß. Auch die Trailabfahrten erfordern hohe Konzentration und Kraft.

Kurven: mit engen Kurven wie Spitzkehren ist oft zu rechnen.  

Gefälle und Steigung: Anstiege auch mal 2 Stunden am Stück zu fahren ist für Sie keine „Überleistung“. Das Fahrrad schieben oder tragen stellt ebenso kein Problem für Sie da, wenn es zu steil aufwärts oder abwärts geht.

LEVEL 4 (“PROFIS”)

Tagesleistung und Kondition: > 100 km, > 2500 Hm: Sehr gute körperliche Fitness setzen wie voraus. 600 Höhenmeter (aufwärts) und vielleicht noch darüber innerhalb einer Stunde stellt für Sie kein Problem dar. Zur Kondition sei zu sagen: Natürlich sind wir keine Mountainbike-Profi-Sportler. Aber unser Anspruch ist schon hoch. Ein regelmäßiges Training auch im Winter ist notwendig, damit Sie Freude an der Tour haben.

Fahrzeit: Zwischen 4 bis 7 Stunden im „Sattel“ bzw. mit dem Rad im Gelände zu sein sollte Ihnen keine Probleme bereiten.

Gelände:  
Alpines Gelände – Da wo Mountainbiken Spaß macht. Im Mittelgebirge oder Gebirge. Mit Geröll, schweren Steinblöcken, Stufen, Spitzkehren, umgefallene Bäume, Hindernisse jeglicher Art usw. kennen Sie sich aus.

MTB-Fahrtechnik: Schwer bis sehr schwer: Du solltest Dein Fahrrad bestens im Griff haben. Wir gehen davon aus, dass Du im Jahr mit Deinem MTB im Gelände mindestens 1500 und mehr Kilometer fährst. Über Steine, Geröll, Wurzeln, Stufen und Treppen zu fahren machen Dir Spaß. Auch die Trailabfahrten erfordern hohe Konzentration und Kraft. Extreme Steilrampen bei denen auch das Kettenblatt aufsitzt kommen vor. Tragestrecken sind ebenso logisch und dabei.

Kurven: Mit engen Kurven wie Spitzkehren ist oft zu rechnen. Ob rauf oder runter. Fahrtechnik ist gefordert!

Gefälle und Steigung: Anstiege auch mal länger wie 2 Stunden am Stück zu fahren ist für Sie keine „Überleistung“. Das Fahrrad schieben oder tragen stellt ebenso kein Problem für Sie da, wenn es zu steil aufwärts oder abwärts geht. Verblockte Trails, Felsbrocken, Erdrutsche sind Herausforderungen, die Ihnen Spaß machen.

— — — —

Wir weisen darauf hin, dass eine 100% exakte Klassifizierung nicht möglich ist. Mit unseren Einteilungen können Sie sich eine Vorstellung machen, was Sie erwartet. Sollten Fragen offen sein, dann rufen Sie uns bitte an.

Rennrad

Gruppenreise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Gruppenreisen. Das heißt hier reisen Sie in einer Gruppe und werden von einem Guide geführt.

Die Gruppengröße variiert je nach Reise.

Individual Reise

Alle Reisen, die mit diesem Symbol versehen sind, sind Individual Reisen. Das heißt hier navigieren Sie sich selber auf der Radtour ohne Guide und ohne Gruppe. 

Unsere Leistungsprofile sollen es Ihnen ermöglichen, einzuschätzen, ob Sie in der Lage sind, diese Rennradreise körperlich zu schaff en. Mit Ihrer Buchung melden Sie sich zu einer geführten Gruppen-Radreise an. Wir betonen hier die Gruppendynamik. In der Regel begleitet ein Rennradguide unsere geführten Rennradtouren. Der Rennradguide orientiert sich am Leistungsvermögen der jeweiligen Gruppenmitglieder. Dieses kann je nach Gruppe mehr oder weniger hoch sein. Der Guide ist immer bestrebt, die in der Ausschreibung genannten Touren durchzuführen und hinsichtlich des gefahrenen Tempos den bestmöglichen Kompromiss zu finden.

Sind Sie ein äußerst starker Radfahrer. Dann kann Ihnen das gefahrene Tempo möglicherweise zu langsam sein. Wir wollen Sie nicht ausbremsen und empfehlen daher äußerst starken Radfahrern Folgendes:
Sie sollten im Besitz eines Navigationsgerätes sein und evtl. auch von Kartenmaterial (min. 1:200.000). Mit den von Launer-Reisen zur Verfügung gestellten GPX-Dateien können Sie Ihrem Fahrspaß frönen und alleine oder mit ähnlich starken Fahrern vorweg fahren. Unser Rennradguide weist Sie zu Etappenbeginn in die Strecke mit Bushaltepunkten, Verpflegungsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Ziel (Hotel oder Busverladepunkt) ein. Rennradguide und Busfahrer sind – wenn nötig und Telefonnetz vorhanden – telefonisch erreichbar.

Sind Sie der sportliche Typ, der es schafft auch am Berg den Gruppenschnitt zu übertreffen. Sie fahren in der geführten Gruppe ganz oder zeitweise mit und akzeptieren aus sportlicher Sicht ein weniger anspruchsvolles Fahren im Bewusstsein, sich für eine Gruppenreise entschieden zu haben.
Kürzere Anstiege fahren sie vorne in der Gruppe mit dem Rennradguide hinauf und warten am Scheitelpunkt auf den Rest der Gruppe. Bei längeren Anstiegen/Pässen fahren Sie Ihr eigenes Tempo und warten am Scheitelpunkt/Pass auf den Rest der Gruppe und den Rennradguide,
der lange Anstiege hinten fährt, um weniger starke Teilnehmer zu unterstützen und die Gruppe für den Fall von Pannen/Unfällen vor sich zu haben.

Sie sind der „Ausdauertyp“ (siehe 3 Räder): Für diesen Fall fahren Sie engagiert in der Gruppe das Tempo mit, das unser Guide unter Berücksichtigung
der jeweiligen Teilnehmer vorgibt.

sehr leicht

Auch für ungeübte Rennradsportler geeignet – Diese Leistungsgruppe haben wir nur im Programm, wenn wir parallel eine Trekking-Radgruppe anbieten, der Sie sich jederzeit anschließen können.

leicht

Für ungeübte Rennradfahrer mit etwas Kondition – Sie wollen nicht dauerhaft angestrengt Rennrad fahren sondern mehr die frische Luft, Land, Leute und Kultur genießen. Für diesen Fall fahren Sie, wenn in der Rennradausschreibung 2 Kilometerangaben stehen, in der Regel die kürzere Tour. Das bedeutet aber auch, dass Sie Etappen teilweise mit dem Bus überbrücken.

mittel – mittelschwer

Für geübte Rennradfahrer mit etwas Kondition – Bei dieser Tour sollten Sie vielleicht schon ca. 300 bis 600 Kilometer in den Beinen haben. Tagesleistungen bis 100 Kilometer werden vorausgesetzt. Höhenmeter bis 1500 möglich. „Sie sind eher ausdauernd. Sie können/wollen dauerhaft 23-25 km/h in der Ebene fahren und 500-650 hm/h steigen.

hoch – schwer

Für geübte und trainierte Rennradfahrer mit Kondition und regelmäßiger Betätigung. Bei dieser Tour sollten Sie mindestens 1000 bis 1500 Kilometer in den Beinen haben, damit die Tour Spaß macht! Wir gehen davon aus, dass Sie locker 5 Stunden oder auch mehr im Sattel sitzen können. Bergfahrten ob hinauf und natürlich hinunter bereiten Ihnen keine
Schwierigkeiten. Tagesleistungen bis zu 150 Kilometer sind hier keine Frage…Passerfahrung zwingend, Sie sollten in der Lage sein längere Steigungen mit min. 8/10 km/h zu fahren, Rennrad erforderlich, Fahren in der Gruppe wird erwartet, auch Windschattenfahren sollte kein Problem sein. Höhenmeter bis 2000 ab und zu auch darüber möglich. „Sie sind eher sportlich. Sie können/wollen dauerhaft 26-27 km/h in der Ebene fahren und 650-800 hm/h steigen.“

schwer – sehr schwer

Für ambitionierte Hobbysportler, mindestens 3 x wöchentliches Training wird vorausgesetzt. Hier gehen wir davon aus, dass 2000 Trainingskilometer als „Maßstab“ absolviert haben. Ebenso sollten Ihnen 6 bis 8 Stunden im Sattel richtig Spaß machen. Dann sind Sie hier richtig. Bergfahrten sind für Sie kein Thema. Hauptsache bergauf! Tagesleistungen bis 150 – aber auch darüber hinaus sind „normal“. Passerfahrung zwingend, Sie sollten in der Lage sein längere Steigungen mit min. 9/10 km/h zu fahren, Rennrad erforderlich, Fahren in der Gruppe wird erwartet, auch Windschattenfahren sollte kein Problem sein. Höhenmeter bis 3000 ab und zu auch darüber möglich. „Sie sind eher leistungsorientiert. Sie können/wollen dauerhaft 28 km/h und mehr auf der Ebene fahren und 800 hm und mehr in der Stunde steigen. „

Wenn Sie nicht die von uns vorgeschlagenen Kilometer haben, dann ist das oft kein Beinbruch, denn viele unserer Teilnehmer gehen regelmäßig zum Joggen und im Winter zum Langlaufen bzw. Skaten. Oder fahren sportiv Inliner. Dies ist eine gute Ergänzung zum Radsport, die sich natürlich in der Fitness wieder spiegelt.
Die Kilometerangaben bei den Schwierigkeitsgraden sind natürlich bei unseren Trainingslagern insbesondere im Frühjahr nicht so sehr wichtig. Sie gehen ja ins Trainingslager um Kilometer zu machen und um fit zu werden. Aber dennoch sollten Sie eine Jahresleistung der angegebenen Kilometer regelmäßig erreichen.