THA-THAIL-RAD-BT
THAILAND

Radurlaub in Thailands Süden – Asien

  • Etappen durch die Kegelkarstlandschaften Südthailands
  • Paradiesische Strände an der Andamanensee
  • Regenwälder des Khao-Sok-Nationalparks
12 Tage
THAILAND

Erleben Sie die Freundlichkeit der thailändischen Bevölkerung

Diese Radreise durch den Südwesten Thailands führt von der beliebten Insel Phuket entlang der Andamanensee in Richtung Norden. Einsame Küstenabschnitte und weiße Strände begleiten uns auf dem Weg ins hügelige, von Regenwäldern bedeckte Hinterland. Wir fahren durch den Khao Sok-Nationalpark, zahlreiche Wasserfälle durchziehen das Gebiet. Ein kleines Boot schippert uns zu den schwimmenden Hütten des Cheow Lan Sees. Auf kleinen, landschaftlich abwechslungsreichen Straßen fahren wir entlang des Klong Phanom Nationalparks bis zur Tempelanlage von Wat Bang Riang, die als eine der beeindruckendsten Südthailands gilt. Wir erklimmen per pedes die 1.237 Stufen zum Schrein des Tiger-Höhlentempels Wat Tham Sua. Wer die goldenen Statuen am Gipfel erreicht, wird mit einem Rundumblick auf Krabi Town, die Karstberge und die Küstengebiete mit ihren vorgelagerten Inseln belohnt. Weitläufige Küstengebiete und eine tropisch-üppige Vegetation unter weitem Himmel dominieren die Insel Ko Yao Yai, wo die Reise ihren Abschluss findet.  

Leistungen

  • 11 Übernachtungen: 7 Übernachtungen in 4-Sterne-Resorts, 2 Übernachtungen in 3-Sterne-Resorts, eine Übernachtung in schwimmenden Hütten (2 Personen pro Hütte) und ein einfacher Homestay
  • 11x Frühstück  / 5x Mittagessen  / 4x Abendessen
  • Begleitfahrzeug u. Gepäcktransport
  • Transfers und Schiffsüberfahrten wie im Reiseverlauf genannt
  • Flughafentransfers am ersten Reisetag bei Ankunft am frühen Vormittag und letzten Reisetag für Flüge ab dem frühen Abend
  • Eintritte und Gebühren gem. Reiseprogramm
  • Lokaler, englischsprachiger Radguide
  • Ab 6 Teilnehmern deutschsprachige Radreiseleitung des Veranstalters
  • Radmiete Trekkingrad/MTB
  • 1 Trinkflasche


Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug an/ab Phuket (gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

  • Flughafentransfers, sofern nicht zu unter Leistungen genannten Zeiten

  • Kosten für optional genannte Aktivitäten

  • Trinkgelder

Weitere Reiseinformationen

Reiseprofil


Mittelschwere und anspruchsvollere Radetappen, auf denen auch schon einige Berge zu überwinden sind. Hier sollten Sie über  eine gute Kondition verfügen, z.B. gelegentlich am Wochenende auf Touren zu sein. Sie fahren auf meist asphaltierten Straßen in guter Qualität. Gelegentlich sind Sie auch auf unbefestigten Straßen unterwegs. Es stehen auf Wunsch gps-Daten für Ihr Navigationssystem zur Verfügung. Pro Tag fahren Sie ca. 50 bis 85 Kilometer. Sie finden die Tageskilometer am jeweiligen Tag der Reisebeschreibung.

Informationen


Anreise + Einreisebestimmung
Ausgangs- und Zielpunkt der Radreise ist der Flughafen Phuket. Gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Vermittlungsangebot für Ihren Flug.
Für die Einreise benötigen Sie einen bis nach Abschluss der Reise noch 6 Monate gültigen Reisepass. Ein Visum ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich. Sie erhalten bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für 30 Tage.
Wichtiger Hinweis: Für die Einhaltung der Einreisevoraussetzungen ist jeder Reisegast selbst verantwortlich. Bitte überprüfen Sie Ihren Reisepass und machen Sie sich mit den aktuellen Bestimmungen spätestens 8 Wochen vor Beginn Ihrer Radreise vertraut. Eine Stornierung der Reise aufgrund fehlender Visa oder inkorrekter Ausweisdokumente (z.B. zu frühes Ablaufdatum oder fehlende freie Seiten) ist nur nach unseren AGB bzw. denen unseres jeweiligen Partnerveranstalters möglich.

Bei Buchung Geb.-Datum, Geb.-Ort, Geb.-Name, Ausstellungsdatum, Gültigkeitsdatum und Passnummer und die Körpergröße angeben.


Begleitfahrzeug + Guide
Das Begleitfahrzeug transportiert die ganze Reise über das Gepäck und steht zur Mitfahrt bereit, wenn man nicht radfahren möchte. Der Fahrer hat Reparaturmaterial für den Pannenfall dabei. Die Reise wird von einem lokalen, englischsprachigen Guide begleitet.


Gesundheit
Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und  Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft  und vervollständigt werden. Diese Empfehlungen  ersetzen keinesfalls eine persönliche Konsultation und ein Impf-Check-up bei Ihrem Hausarzt! Detaillierte Informationen zur medizinischen Vorsorge erhalten Sie z.B. auf den Seiten des Centrums für Reisemedizin www.crm.de Die ärztliche Versorgung ist unzureichend und entspricht bei weitem nicht deutschem Standard. Operationen sollten nur im äußersten Notfall durchgeführt werden. Besondere Vorsorgemaßnahmen, wie z.B. Flugrettungsverträge, werden empfohlen.

 

Klima
Im Süden des Landes herrscht tropisches Klima mit Temperaturen von 28-30 Grad in der „kalten“ Jahreszeit von November bis Februar. In dieser Zeit ist es für tropische Verhältnisse trocken mit geringen Niederschlagsmengen. Rechnen Sie jedoch jederzeit mit einem Schauer.

 

Räder
Im Reisepreis ist die Radmiete inkludiert. Es werden Trekkingräder und Mountainbikes (Hardtail /Frontfederung) mit Trinkflasche zur Verfügung gestellt. Gerne können Sie für Ihren Komfort während des Radurlaubs Ihren eigenen Sattel sowie auch Klickpedalen mitbringen. Der Guide montiert diese gerne für Sie.

Reisebedingungen


4 - 12 Teilnehmer bei einer Absagefrist bis 30 Tage vor Reisebeginn. Stornostaffel laut Reisebedingungen des Veranstalters.

Reiseroute

1. Tag: Ankunft auf Phuket

Die Insel ist mit rund 540km² das größte Eiland Thailands und die wohlhabendste der 76 thailändischen Provinzen. Ca. 320.000 Einwohner zählt die Insel, von denen ca. ein Viertel in Phuket Stadt lebt. Wir beziehen unser Resort an einem kleinen Strand abseits des Touristenrummels, wo Sie sich von Ihrer Anreise erholen können. Planen Sie Ihre Flugankunft am späten Vormittag um den gemeinsamen Flughafentransfer nutzen zu können. 1 ÜN am Nai Yang Beach.

2. Tag: Entlang der Andamanenküste nach Norden (ca. 45km / ca. 250Hm).

Nachdem uns der Kleinbus an den Nordrand der Insel gebracht hat, starten wir unsere Radetappe mit einer Fahrt über die Sarasin-Brücke, die Phuket mit dem Festland verbindet. Wir fahren in Richtung Norden entlang der Küste bis zum Khao Lak Lam Ru Nationalpark. Nördlich schließt sich der goldgelbe Sandstrand von Khao Lak an. Die letzten etwa 40km Schnellstraße überbrücken wir im Bus. 1 ÜN in Khao Kak in unmittelbarer Strandnähe.

3. Tag: Nach Ko Kho Khao (ca. 50km / ca. 250Hm).

Ko Kho Khao liegt wenige Kilometer südwestlich von Takua Pa an der Mündung des Takua Pa-Flusses. Eine kleine Wasserstraße trennt die Insel vom Festland. Im südlichen Teil bietet Ko Kho Khao eine vor allem karge Vegetation, wohingegen der Norden von Wäldern und Weideland durchzogen wird. Zahlreiche Vogelarten sind im nördlichen Gebiet beheimatet und Ko Kho Khao gilt als Geheimtipp für all diejenigen, die wenig besuchte Strände aufsuchen. Ein Highlight ist neben der landschaftlichen Vielfalt Ko Kho Khaos die Fährüberfahrt zur Nachbarinsel: Aus über 70 Baum- und Straucharten bestehen die Mangrovenwälder, die sich an die Lebensbedingungen der Küstengebiete adaptierten und Gemeinschaften spezialisierter Lebewesen entwickelten: Meeres- und Landorganismen teilen sich den gleichen Lebensraum, Mangrovenwälder gelten als artenreichstes Habitat der Erde. 1 ÜN im Sunset Beach Resort.

4. Tag: In die Urwälder des Khao Sok Nationalparks (ca. 70km / ca. 350Hm).

Zurück auf dem Festland verlassen wir die Küstenregion und begeben uns ins hügelige, von Regenwäldern bedeckte Hinterland. Wir erreichen mittags den Khao Sok-Nationalpark, zahlreiche Wasserfälle durchziehen das Gebiet -  Hochhausgroße Regenwald-Riesen der Gattungen Hopea und Dipterocarpus überragen den Nationalpark, und mit etwas Glück sichten wir die größte Blume der Welt: Der Durchmesser der Rafflesia-Blüte beträgt nicht weniger als etwa einen Meter. Wir beziehen unsere einfache, gepflegte Lodge am Rand des Nationalparks. 1 ÜN im "Our Jungle House".

5. Tag: Wanderung im Khao Sok Nationalpark

Am Morgen unternehmen wir eine Wanderung durch den Khao Sok Nationalpark, um die große Vielfalt der Flora und Fauna zu entdecken. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

6. Tag: Zu den schwimmenden Hütten im Cheow Lan See (ca. 20km / ca. 100Hm).

Mit dem Longboat geht es zu den schwimmenden Hütten des Cheow Lan Sees, wo wir eine Nacht verbringen. Der Kleinbus entlässt uns zwanzig Kilometer vor dem Ratchapraba Staudamm, wo wir uns auf den Sattel schwingen. Am Staudamm angekommen, bringt uns ein kleines Boot zum heutigen Ziel, den schwimmenden Hütten des Cheow Lan Sees. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung, kann zum Baden im See genutzt werden oder Sie leihen sich optional ein Kanu. Am Abend unternehmen wir eine Bootstour, denn der wahre Charme der Gegend entfaltet sich, wenn die Sonne ihre letzten Strahlen des Tages über die Wasseroberfläche schickt. 1 ÜN am Cheow Lan See.

7. Tag: Kegelkarstlandschaften und Mangroven (ca. 50 km / ca. 150Hm).

Wir verlassen die Seenlandschaft auf dem gleichen Weg, auf dem wir angereist sind, mit dem Boot. Auf kleinen, landschaftlich abwechslungsreichen Straßen fahren wir in südlicher Richtung entlang des Klong Phanom Nationalparks bis zur Tempelanlage von Wat Bang Riang, die als eine der beeindruckendsten Südthailands gilt. Eine kurze Busfahrt führt uns in Richtung der Küste der Phang-Na-Bucht, an deren Kegelkarstfelsen schon James Bond verweilte. 1 ÜN im einfachen Homestay in einem kleinen Fischerdorf auf der Insel Bang Ling.

8. Tag: An den Strand von Ao Nang (ca. 65 km / ca. 100Hm)

Die Etappe ist von den schroffen Kegelkarstlandschaften der Region geprägt. Obwohl die Landschaft flachere Züge annimmt, sind die Strecken nicht weniger eindrucksvoll. Wir nähern uns den Mangrovenwäldern und legen an einem kristallklaren Seitenarm, der einige Kilometer weiter in die Phang-Nga-Bucht mündet, eine Mittagspause ein. Am Nachmittag Weiterfahrt an den Strand von Ao Nang, unserem Ausgangspunkt für die kommenden Tage. 2 ÜN im Hotel Silver Orchid.

9. Tag: Ao Nang / Krabi 

Heute steigen wir nicht aufs Rad, doch bevor wir am Strand die Füße hochlegen, erklimmen wir die 1.237 Stufen zum Schrein des Tiger-Höhlentempels Wat Tham Sua. Wer nach der Bewältigung der steilen, teils ausgesetzten Treppe die goldenen Statuen am Gipfel erreicht, wird mit einem Rundumblick auf Krabi, die Karstberge und die Küstengebiete mit ihren vorgelagerten Inseln belohnt. Der restliche Tag ist zur freien Verfügung und nach eigenen Wünschen zu gestalten, optional wird eine Bootsfahrt zum Railey Beach angeboten, mittlerweile bekannt aus einigen Kino-Filmen.

10. Tag: Zur Insel Koh Yao Yai

Hier endet die geführte Tour. Die beiden Anschlusstage des Radurlaubs verbringen wir auf der Insel Ko Yao Yai mitten in der Phang-Nga-Bucht. Eine Fähre bringt uns morgens zum Strandhotel nach Ko Yao Yai. Ab hier bestimmt den Grad an Aktivität jeder selbst. Wer nicht am Strand relaxen möchte, kann schnorchelnd die bunte Unterwasserwelt beobachten oder die benachbarte, bergige Zwillingsinsel mit dem fast gleichen Namen Ko Yao Noi per Fähre besuchen. 2 ÜN im Resort.

11. Tag: Koh Yao Yai

Ko Yao Yai bietet seinen Gästen Entspannung oder alternativ Möglichkeiten, den Tag erlebnisreich zu gestalten. Schon mit dem ersten Schritt aus der Lodge taucht man tief ab in die Schönheiten der thailändischen Natur. Weitläufige Küstengebiete und eine tropisch-üppige Vegetation dominieren das Gebiet unter weitem Himmel und bieten einen runden Abschluss Ihres Thailand-Urlaubes.

12. Tag: Transfer zum Flughafen

Abschiednehmen fällt häufig schwer, besonders, wenn man aus dem Paradies zum Flughafen aufbricht. Schritt eins der Rückkehr-Eingewöhnung ist die Fährüberfahrt zur Insel Phuket. Schritt zwei die ca. einstündige Busfahrt zum Flughafen. Wer Zeit mitbringt verlängert seine Reise um ein paar Tage auf Phuket oder im Resort auf Ko Yao Yai. Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an. Planen Sie Ihren Rückflug nicht vor dem frühen Abend.

Ähnliche Reisen

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von launer-reisen.us9.list-manage.com zu laden.

Inhalt laden