BE-NL-BRU-AMST-BB
NIEDERLANDE

Rad und Schiff von Brügge nach Amsterdam

  • Brügge - mit ihrer mittelalterlichen Altstadt (seit 2000 UNESCO Weltkulturerbe)
  • Antwerpen - die "Diamantenstadt"
  • Amsterdam
8 Tage
NIEDERLANDE

Belgien trifft Holland

Von Brügge, dem Venedig des Nordens führt Sie diese Reise in die Weltstadt Amsterdam. Belgien zeigt seine prachtvollen Städte wie Gent oder Antwerpen mit Giebeln und Patrizierhäusern, schmalen Gassen und allerorts reicher kultureller Vergangenheit, die sich noch heute in Architektur und Malerei ausdrückt. Auf ebenen Radwegen erreichen Sie Holland, wo eindrucksvolle Landhäuser, Käsebauernhöfe und Windmühlen den Weg säumen. Und sollten Sie einmal keine Lust haben Rad zu fahren, dann bleiben Sie einfach an Bord und genießen die Landschaft vom Schiff aus.

Erleben Sie diese Flussreise in gemütlicher, familiärer Atmosphäre im kleinen Kreis. Während Sie sich mit dem Fahrrad die herrliche Landschaft erradeln, folgt Ihnen das Schiff auf Flüssen und Kanälen, um Ihnen dann am Tagesziel Ihrer Radtour wieder als Ihr Hotelschiff zur Verfügung zu stehen. Und wer einmal nicht Fahrrad fahren möchte, genießt die Landschaft vom Schiff aus.

Leistungen

  • 7 Nächte in Außenkabinen an Bord der MS Fluvius mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf ab Brügge bis Amsterdam
  • Begrüßungsgetränk
  • Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Fahrradtouren, 6x Kaffee und Tee am Nachmittag bis 16:00 Uhr, 7x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Ortskundige Radreisebegleitung für geführte Radtouren, (ab 18 Personen zwei Radreisebegleiter)
  • Alle Häfen- und Schleusengebühren
  • Detaillierte Radkarten und Informationsmaterial 1x pro Kabine (nur vor Ort erhältlich)
  • Fährgebühren
  • WLAN * (siehe unter Info)
     

Nicht eingeschlossen:

– Getränke
– Kaffee und Tee an Bord zu anderen Uhrzeiten
– Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)
– Mietpreis Helme
– Persönliche Versicherungen
– Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
– Eintrittsgelder & Ausflüge
– Transfers zur/ab Anlegestelle
– Parkgebühren

Weitere Reiseinformationen

Reiseprofil


Die Qualität der Radwege ist bestens, daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet.

Informationen


Einschiffung: von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Ausschiffung: Nach dem Frühstück bis 09:30 Uhr

Leihfahrräder an Bord (Marke/Modell kann variieren):

7-Gang-Unisex-Tourenräder mit Freilauf sowie Gepäckträgertasche.

8-Gang-Elektrofahrräder mitt Freilauf und Gepäckträgertasche (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich).

Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich (max. 4 eigene Räder)
 
*WLAN: Wir weisen darauf hin, dass auf Schiffen immer mit geringen Übertragungsraten bzw. Störungen gerechnet werden muss. Das gilt für alle Schiffe. Wir empfehlen deshalb allen Gästen, die dringend auf das Internet angewiesen sind, sich vorab bei Ihrem Mobilfunkbetreiber zu erkundigen, ob bzw. ab welcher Datenmenge ein Roamingaufschlag zu entrichten ist bzw. ggf. auf Prepaid-Karten (Guthabenkarten) zurückzugreifen.
   
Radtouren: diese Reise wird mit 2 Reiseleitern durchgeführt, sodass wir die Radtouren in kleineren Gruppen anbieten können; Gäste können oft (je nach Streckenabschnitt) zwischen kurz/lang oder schnell/langsam Radfahren wählen. (nur wenn da minimal 18 Personen gebucht sind).

Radstrecken / Schwierigkeitsgrad: Die Qualität der Radwege ist bestens, daher ist diese Reise auch für Radler, die über eine Basiskondition verfügen gut geeignet

Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, da der Stauraum in der Kabine begrenzt ist!

Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrigwasser, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund)

Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Zubehör


(Marke/Modell kann variieren): 7-Gang-Unisex-Tourenräder der Marke Bikkel mit Hand- und Rücktrittbremse oder mit Freilauf (nach Verfügbarkeit) sowie Gepäckträgertasche. 8-Gang-Elektrofahrräder Bikkel 1beet2 Nexus mit Freilauf und Gepäckträgertasche (begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich).
 
Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich (max. 4 eigene Räder)

Reisebedingungen


24 Personen (muss bis 21 Tage vor Reiseantritt erreicht sein). Stornostaffel laut Reisebedingungen des Veranstalters.

Reiseroute

1. Tag: Brügge  

Ihr Schiff erwartet Sie im Hafen von Brügge. Einschiffung und Check-in finden am frühen Nachmittag statt. Die Crew begrüßt Sie um 14 Uhr an Bord. Danach ist es Zeit, um die Fahrräder zu verteilen und eine erste kleine Testrunde zu unternehmen. Nach dem Abendessen organisiert die Reiseleitung einen kurzen Stadtrundgang durch die wunderschöne Altstadt von Brügge. Wenn Sie sich Brügge (UNESCO-Weltkulturerbe) ausführlicher anschauen möchten, empfehlen wir Ihnen, bereits 1 oder 2 Tage vor Reisebeginn nach Belgien zu reisen. Besuchen Sie dann in Ruhe eines der vielen Museen oder lassen Sie sich einfach bei einem Kaffee oder einem belgischen Bier in einem der netten Cafés von der einzigartigen Schönheit dieser Stadt in den Bann ziehen.

2. Tag: Brügge – Gent, Radtour ca. 57 km

Ihre erste Radtour führt Sie durch das angenehm flache Westflandern nach Gent, der Universitätsstadt mit reicher Vergangenheit. Die Stadt entstand bereits in der römischen Zeit an der Stelle, wo die Flüsse Leie und Schelde zusammen fließen. Die günstige Lage brachte über viele Jahre hinweg großen Wohlstand, der Ende des 13. bis zu Beginn des 14. Jh. seinen Höhepunkt erreichte. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der “Lakenhal” (Tuchhalle, 1425) trafen sich die Stoffhändler und wickelten ihre Geschäfte ab. Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale, die in verschiedenen Jahrhunderten in den jeweils entsprechenden Baustilen aufgebaut wurde. In der Kathedrale befinden sich eine Anzahl von Meisterwerken mittelalterlicher Gemäldekunst, wovon wohl “Die Anbetung des Lamm Gottes” von Jan van Eyck das Bekannteste ist (Liegeplatz an der Schleuse Merelbeke, ca. 30 Radminuten von der Altstadt Gents entfernt).

3. Tag: Gent – Dendermonde oder St Amands, Radtour ca. 40km

Ihre Radtour führt Sie heute entlang der Schelde. Abhängig von der Tide wird heute entschieden, welcher Teil Ihres Weges per Rad und welcher per Schiff zurückgelegt wird. In Dendermonde angekommen, sollten Sie auf jeden Fall den mittelalterlichen Marktplatz und den Sint-Alexius-Beginenhof (1288) besuchen. Um seinen Innenbereich sind 61 Häuser und eine Kapelle gruppiert. (Ggf. nach kurzer Schifffahrt Übernachtung in St Amands.)

4. Tag: Dendermonde/St. Amands – Temse – Antwerpen, Radtour ca. 48 – 61 km

Sie radeln entlang der Schelde stromabwärts vorbei an kleinen Fährhäfen und netten Ausflugslokalen bis Temse und dann weiter bis nach Antwerpen. Freuen Sie sich auf die Diamantenstadt, auch bekannt als Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens.

5. Tag: Antwerpen – Kreekrakschleusen – Tholen – Dordrecht, Radtour ca. 20 - 36 km

Schifffahrt über den Schelde-Rhein-Kanal zu den beeindruckenden Kreekrakschleusen. Hier beginnt Ihre Radtour durch das Waldgebiet „Wouwse Plantage“ und weiter nach Tholen, einst eine Insel, heute aber mit dem Festland verbunden. Hier gehen Sie wieder an Bord und fahren per Schiff durch den Schleusenkomplex von Volkerak nach Dordrecht, einer der ältesten Städte Hollands.

6. Tag: Dordrecht – Alblasserdam – Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen, Radtour ca. 57 km

Mit der Fähre nach Alblasserdam. Start zu Ihrer Radtour über Kinderdijk mit den weltberühmten 19 Windmühlen in einer Reihe (UNESCO Weltkulturerbe) über Schoonhoven nach Vianen, einer kleinen Festungsstadt an der Lek.

7. Tag: Vianen – Breukelen – Amsterdam, Radtour ca. 36 - 46 km

Während des Frühstücks Schifffahrt nach Breukelen, zum Startpunkt Ihrer letzten Radtour. Radeln Sie entlang des traumhaft schönen Flüsschens Vecht, vorbei an Herrenhäusern und kleinen Schlösschen nach Nigtevecht, wo Sie einen traditionellen Käsebauernhof besuchen können. Über Muiden geht es weiter nach Amsterdam.

8. Tag: Abreise von Amsterdam

 Nach dem Frühstück Ausschiffung bis 09:30 Uhr und individuelle Heimreise.

Unterkunft

Schiff

MS FLUVIUS

Gemütliches Flussschiff mit familiärer Atmosphäre. Das mit Terrassenstühlen und -tischen ausgestattete Sonnendeck bietet Platz für die Gäste und für die Räder. Ein eigens für diesen Zweck konstruierter Kran bringt die Räder sicher von und an Bord.

Das Schiff verfügt insgesamt über 22 Kabinen für maximal 44 Gäste. Alle Kabinen sind mit Dusche und WC, individuell regulierbarer Klimaanlage und TV ausgestattet, z.T. stehen die Betten versetzt über Eck.

Oberdeck: Vier Premium 2-Bett-Kabinen (ca. 12 qm) mit Doppelbett (140 x 200 cm) mit raumhohem Glasfenster, der obere Teil kann geöffnet werden und 3 x 2-Bett-Kabinen mit Panoramafenster (ca. 11 qm, Fenster nicht zu öffnen).

Hauptdeck: 14 x 2-Bett-Kabinen (ca. 10 qm) und 1 x 2-Bett (ca. 10 qm). Die Fenster auf dem Hauptdeck können nicht geöffnet werden.

Es erwartet Sie eine freundliche Schiffscrew, von der Sie liebevoll betreut werden. Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Radtouren, internationale Gäste und ein schönes Schiff.

Baujahr: 2001, Umbau 2017/2018

Bordsprache: Deutsch, Englisch, Niederländisch

Bordwährung: EURO, EC-Karten und Kreditkartenzahlung ist möglich.

Daten & Fakten
 
Länge: 70m
Breite: 5,60m
Höhe: 3,85m
Tiefgang: 1m
Betten: 44
Kabinengröße: 10-12m²
Crew:  6

Ähnliche Reisen

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von launer-reisen.us9.list-manage.com zu laden.

Inhalt laden