Launer-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Rad und Schiff IJsselmeer Rad und Schiff IJsselmeer
  • Rad und Schiff IJsselmeer - Lemmer Rad und Schiff IJsselmeer - Lemmer
  • Rad und Schiff IJsselmeer Rad und Schiff IJsselmeer
  • Rad und Schiff IJsselmeer - Amsterdam Rad und Schiff IJsselmeer - Amsterdam
Niederlande | HollandNL-IJSSELMEER-KOO

Rad und Schiff Rund um das IJsselmeer

  • Imposante Dreimast-Barkentine
  • Inklusive Vollpension
  • Reiseleitung an Bord, tägliche Besprechung der Radtouren

Historische Hafenstädte, grüne Polderlandschaft und ehemalige Inseln am IJsselmeer.

Die Rundreise beginnt in Amsterdam und führt entlang der IJsselmeerküste. Die gemütlichen historischen Städte, das Polderland und die Dörfer im Binnenland sind durch hervorragende Radwege miteinander verbunden. Sie sehen Monnickendam, Hoorn und Enkhuizen, alte Handelsstädte aus dem „Goldenen“ 17. Jahrhundert. An der Ostseite des IJsselmeers besuchen Sie die Provinzen Friesland und Flevoland mit den ehemaligen Inseln Urk und Schokland. Nach einem Besuch in Enkhuizen nimmt das Schiff am letzten Tag unter vollen Segeln wieder Kurs auf Amsterdam. Hier haben Sie noch Zeit, die sehenswerte Hauptstadt der Niederlande zu besuchen. Auf den Rad- und Segelreisen mit einem Dreimast-Barkentine sind die täglichen Radtouren geführt: Die ortskundige, deutschsprachige Reiseleitung zeigt Ihnen die schönsten Städtchen und Dörfer, führt Sie durch abwechslungsreiche, vom Wasser geprägte Landschaften und hat viele Tipps und Hinweise parat. Wenn Sie möchten, können Sie mit Hilfe der detaillierten Karten auch individuell fahren.Sie sind herzlich eingeladen - unter Anleitung der erfahrenen Crew - beim Segeln, Navigieren und Segel hissen behilflich zu sein. Segelerfahrung ist nicht erforderlich.

Profil

Gesamtkilometer: ca. 120-190 km. Die Radrouten führen über befestigte Radwege, Landwirtschaftswege und entlang wenig befahrener Nebenstraßen. Es gibt keine nennenswerten Steigungen.

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche und Toilette
  • Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunch oder Lunchpaket, 7 x 3-Gang-Abendessen)
  • Bettzeug und Bettwäsche
  • Handtücher (Wechsel nach Bedarf)
  • Kabinenreinigung
  • Reiseleitung an Bord, tägliche Besprechung der Radtouren durch die Crew und geführte Radtouren
  • Alle Hafen- und Schleusengebühren
  • Kartenmaterial & Routenbeschreibung 1x pro Kabine.
  • Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr gratis.

 
Nicht inbegriffen: An- und Abreise nach/von Amsterdam, Eintrittsgelder, Mietfahrrad, Reiseversicherungen, Getränke an Bord, Trinkgelder (nach eigenem Ermessen).

Anreise / Abreise

Flughafen: Amsterdam Schiphol. Vom Flughafen bis zum Amsterdamer Hauptbahnhof (Amsterdam Centraal) fährt alle 10 Minuten ein Zug (ca. € 4,20).
 
PARKHAUS OOSTERDOK in Bahnhofsnähe für € 13 € für 24 Stunden (Stand Juni 2017), jedoch ausschließlich für PKW bis 2,10 Meter Höhe. Reservierung nicht möglich. alternativ: AMSTERPARK, Bewachte Parkplätze nach vorheriger Reservierung für 140,- Euro pro Woche inkl. Abholservice. Ihr Wagen wird von einem Chauffeur vom Schiff ins Parkhaus und am Abreisetag wieder zum Schiff gefahren.

Schiff

Die imposante Dreimast-Barkentine kommt 2018 erstmals für Rad- und Segelreisen zum Einsatz. Das luxuriöse Schiff verfügt über eine gehobene Inneneinrichtung. Das Schiff hat 12 komfortable Zweibettkabinen mit je 2 Einzelbetten und eine Einzelkabine. In einigen Kabinen ist auf Wunsch ein drittes Bett als Etagenbett verfügbar. Alle Kabinen haben ein Bad mit Dusche, Waschbecken und Toilette. In jeder Kabine kann ein Fenster bzw. eine Deckluke geöffnet werden. Im Restaurant im nautischen Stil werden gute Mahlzeiten serviert und die urige Schiffsbar ist gut sortiert. Das Steuerhaus hat eine schöne Sitzecke: Hier und an Deck haben Sie die den besten Ausblick übers Wasser.
  
Max. 25 - 30 Passagiere
Länge: 50,00 m
Segelfläche: 760 m²
Bordwährung: Euro, nur Barzahlung möglich.
Bordsprache: Deutsch, Niederländisch, Englisch
Flagge: NL

Leihräder und Zubehör

Die Leihräder sind von der Marke AZOR-Bike (Unisex-Räder). 7 Gänge mit Shimano-Schaltung, Gepäckträger und Gepäcktasche, Nabendynamo, Handbremsen (Trommelbremsen) und Freilauf. Bitte bei Buchung die Körpergröße mit angeben.

Info

Routenänderungen vorbehalten. Die Radtouren werden auf eigenes Risiko unternommen. Reiseinformationen und Routenbeschreibungen sind in Deutsch, Englisch und Niederländisch verfügbar.

Mindestteilnehmer

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen bei einer Absagefrist bis 30 Tage vor Reisebeginn.
Stornostaffel laut Reisebedingungen des Veranstalters.


Kooperationsreise

Diese Tour wird in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner durchgeführt.

1. Tag: Amsterdam

Individuelle Anreise nach Amsterdam. Einschiffung zwischen 14:00 und 18:00 Uhr. Das Schiff  bleibt die erste Nacht im Hafen von Amsterdam. Nachmittags und abends haben Sie Zeit für einen Stadtbummel, Museumsbesuch, Flohmarkt oder eine Grachtenrundfahrt in Amsterdam.

2. Tag: Amsterdam - Waterland - Monnickendam | Radtour: ca. 35 km (ca. 50 km inkl. Marken)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Radtour durch das prächtige ländliche Naturgebiet Waterland mit seinen zahlreichen Dörfern, Kanälen und kleinen Seen. Ein Highlight der Tour ist Broek in Waterland, das mit seinen Holzhäusern, Grachten und Gärten malerisch inmitten von Waterland liegt. Falls Sie eine ca. 15 km längere Strecke radeln möchten, können sie die ehemalige Zuiderzee-Insel Marken besuchen. Die Radtour endet in der Hafenstadt Monnickendam, wo Sie auch übernachten.

3. Tag: Monnickendam – Volendam – Edam – Hoorn | Radtour: ca. 52 km

Radtour von Monnickendam über Volendam, Edam, De Rijp und Schermerhorn nach Hoorn. Unterwegs können Sie eine Käserei besichtigen, in Volendam einen Stopp im lebhaften Hafen einlegen und in de Rijp durch die Gassen eines alten Walfängerortes schlendern. Die wohlhabenden Kaufleute des 17. Jh. bauten prächtige Wohn- und Lagerhäuser, die heute noch gut erhalten sind und das Bild der Altstädte prägen. Auch auf einem Streifzug durch Hoorn, dem Ziel des heutigen Tages, sind viele dieser reich geschmückten Gebäude zu bewundern. Eine ca. 15 km kürzere Route führt via Volendam und Edam über den IJsselmeerdeich direkt nach Hoorn.

4. Tag:  Dienstag: Hoorn – Enkhuizen. Radtour: ca. 28 km | Segeln von Enkhuizen nach Urk.

Am Morgen radeln Sie auf dem alten Deich am IJsselmeer von Hoorn nach Enkhuizen. Zum Mittagsimbiss  werden Sie im Hafen von Enkhuizen an Bord des  Schiffes erwartet. Anschließend segeln Sie quer über das IJsselmeer in den traditionsreichen Fischerort Urk. Spazieren Sie durch die engen Gassen, zum Strand und durchden Hafen des pittoresken Dorfes. Die Wohnhäuser des alten Urk wurden zum Schutz vor Überflutungen dichtgedrängt  auf Erhöhungen errichtet, was zu dem kurios verwinkelten Stadtbild führte.

5. Tag: Urk und Schokland (ca. 35 km) | Segeln  von Urk nach Lemmer

Nach dem Frühstück fahren Sie per Rad am Wasser entlang zur ehemaligen Insel Schokland, die seit der Landgewinnung vollständig vom Festland umgeben ist. Ein Museum dokumentiert das Schicksal der kleinen Insel, die seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Schöne Radwege führen entlang der ehemaligen Küstenlinie. Sie radeln zurück nach Urk und setzen anschließend mit  dem Schiff Kurs auf Lemmer. Das Wassersportzentrum bietet viele Cafés und urige Kneipen entlang der Grachten und nahe der neogotischen Schleuse.

6. Tag: Lemmer - Friesische Seen & Gaasterland  – Stavoren (ca. 48 km) | Segeln nach Enkhuizen

Der Radweg führt von Lemmer auf den sanften Hügeln des Gaasterlands mit idyllischen Dörfern entlang der friesischen Seen wie De Morra und Fluessen. Auf dem Weg passieren Sie die Altstadt der kleinen Stadt Sloten. Über Molkwerum, ein Dorf, das von zahlreichen Grachten durchzogen ist, radeln Sie nach Stavoren, der ältesten Stadt in Friesland. Am späten Nachmittag werden die Segel gehisst und es geht per Schiff nach Enkhuizen. Abends bietet sich ein Spaziergang durch die sehenswerte Hafenstadt an, in der einst viele Schiffe der Ostindischen Handelskompanie beheimatet waren.

7. Tag: Segeltörn Enkhuizen - Amsterdam

Bei gutem Wind geht es unter vollen Segeln von Enkhuizen  an der Ijsselmeerküste entlang zurück nach Amsterdam. Wer möchte, kann aktiv beim Segeln mithelfen, Segelkenntnisse sind hierzu nicht erforderlich. Am Nachmittag erreichen Sie die niederländische Metropole und
haben noch Zeit, das Stadtzentrum zu besuchen.

8. Tag: Amsterdam

Bis 09:30 Uhr Ausschiffung nach dem Frühstück und individuelle Heimreise.

Reisetermine

19.05. - 26.05.18
02.06. - 09.06.18
09.06. - 16.06.18
16.06. - 23.06.18
30.06. - 07.07.18
07.07. - 14.07.18
14.07. - 21.07.18
21.07. - 28.07.18
28.07. - 04.08.18

 
Mittelsaison 19.05.18 p.P.
 

Doppelkabine

849,-

Einzelkabine

1.099,-

Doppel zur Alleinbenutzung

1.319,-

Dreibettkabine

749,-

Hochsaison 02.06.-28.07.18 p.P.


 

Doppelkabine

949,-

Einzelkabine

1.199,-

Doppel zur Alleinbenutzung

1.419,-

Dreibettkabine

849,-

7-Gang-Leihrad: Pro Woche

(mit 50% Rabatt)

35,- 

E-Bike (auf Anfrage): Pro Woche

165,-