AT-INN-AUG-RAD-EB

Radreise von Innsbruck nach Augsburg

  • Radeln auf römischen Spuren
  • Die Fuggerstadt Augsburg
  • Kirchen im Stil des Rokokos und Barocks
8 Tage

Auf der Romantischen Straße - individuell

 
Diese Reise ist derzeit leider nicht im Programm, wir haben für Sie folgende Alternative im Programm: /radreise-von-innsbruck-nach-salzburg.html
  
Gerne können Sie uns kontaktieren, um zu erfahren wann diese Reise wieder im Programm ist. Auch wenn Sie eine Gruppe oder ein Verein sind und Interesse haben, diese Reise speziell mit Ihrer Gruppe durchzuführen, kontaktieren Sei uns jederzeit unter 07964 – 92 1000 oder per Mail: info@launer-reisen.de
 


Ins Mittelalter, wo das Ritterwesen, der Buchdruck oder der Minnesang Hochkultur feierten, entführt Sie Eurobike mit einer neuen Radreise von Innsbruck nach Augsburg. Entlang der über 2.000 Jahre alten Via Claudia Augusta werden Sie zurückversetzt in eine längst vergessene Zeit. Die romantische Straße führt durch landschaftliche Juwelen und vorbei an prunkvollen bischöflichen Residenzen. Entlang der Flüsse Inn und Lech radeln Sie auf verkehrsarmen Nebenstraßen bis in die Fuggerstadt Augsburg. Die bayerische Stadt ist ein besonderes Schmuckstück: Augsburg besticht vor allem mit zahlreichen Baudenkmälern aus allen Epochen und der berühmten Fuggerei aus dem Jahr 1521 – der ältesten bis heute bestehenden Sozialsiedlung der Welt.

Ihre Radtour beginnt mit der individuellen Anreise in die Stadt mit dem Goldenen Dachl – Innsbruck. Weiter geht die Radreise nach Imst und Füssen, Schongau und Landsberg am Lech, bis Sie schließlich in der Fuggerstadt Augsburg ankommen. Täglich radeln Sie zwischen 35 und 65 Kilometer auf kleinen Nebenstraßen nahe der Römerstraße. Gut zu wissen: Von Imst über das Hahntennjoch auf 2.000 Metern werden Sie und Ihr Rad mit dem Bus chauffiert.

Leistungen

  • Übernachtungen wie aufgeführt.
  • Persönliche Toureninformation (DE, EN)
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Ausgearbeitete Routenführung
  • Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN, FR mit Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Bustransfer über das Hahntennjoch (bzw. Fernpass) inkl. Rad
  • Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
     

 Optional:

  • Bei Leihrad inkl. Leihradversicherung
  • Vortransfer nach Innsbruck jeden Sonntag um ca. 15.00 Uhr ab Augsburg, Kosten € 69,- pro Person inkl. Rad, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort.

Weitere Reiseinformationen

Reiseprofil


Entlang der Flüsse Inn und Lech auf Radwegen und kleinen Nebenstraßen, auf ruhigen und landschaftlich reizvollen Strecken nahe der Römerstraße. Eine Radtour für Jedermann. Von Imst/Hahntennjoch 2000 m (Transfer) bis Augsburg 400 m stetig gleichmäßig bergab mit kurzen hügeligen Abschnitten.

Informationen


  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort bis zum frühen Abend empfohlen. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag.
  • Eventuell vor Ort anfallende Kosten (Kinder, Kur/Ortstaxen, Hunde, etc.) sowie exkludierte Transport- und Serviceleistungen entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf bzw. dem Punkt „Leistungen"
  • Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt „Anreisetermine“ definiert. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis zu dem unter Punkt „Anreisetermine“ festgelegtem Zeitraum vor dem geplanten Reisetermin abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.
  • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen
  • Die Sprache, in der die angeführten Leistungen erbracht werden, ist – soweit dieses für die Leistungserbringung maßgeblich ist – unter dem Punkt „Leistungen“ ersichtlich.
  • Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabestimmungen gelten. 
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung.
  • Stornostaffel laut Reisebedingungen des Veranstalters

Parkinformationen


Anreise/Parken/Abreise:

Bahnhof Innsbruck
Flughäfen Innsbruck und München
Garage in Augsburg oder Innsbruck ca. € 55,- / Woche, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.
Gute Bahnverbindung von Innsbruck nach Augsburg

Saisonzeiten


Saison 1:
Saison 2: 
Saison 3: 

Reiseroute

1. Tag: Anreise 

Information und Radausgabe. Die berühmte Altstadt, das Goldene Dachl oder die Bergisel Schisprungschanze sind weltbekannte Anziehungspunkte für Besucher.
 
Beispielhotel: Austria Trend Congress Innsbruck

2. Tag: Innsbruck – Imst,  ca. 65 km   

Am ehemaligen Treidelweg am Inn entlang, am Fuße der Martinswand und durch kleinere Dörfer und Märkte nach Stams  mit dem barocken Zisterzienserstift. Weiter radeln Sie über Haiming nach Imst, dem „Meran Nordtirols“. Der Ort mit seinen zahlreichen Brunnen und der herrlichen Gebirgskulisse lädt zu einem Spaziergang ein.
 
Beispielhotel: Hotel Hirschen

3. Tag: Imst – Füssen/Schwangau,  ca. 55 km      

Bustransfer hinauf zum Hahntennjoch  auf 2000 m bzw. bei Schneelage Transfer über den Fernpass. Es folgt eine wunderschöne Abfahrt nach Elmen zum Lech. Die herrliche Gebirgslandschaft, der Gebirgsfluss und die Stadt Reutte stimmen Sie auf eine Traumreise ein. Die Stadt Füssen, eingerahmt von herrlichen Alpengipfeln und blaugrünen Gebirgsseen verspricht einen kurzweiligen Aufenthalt.
 
Beispielhotel: Hotel Weinbauer Schwangau

4. Tag: Seenrunde, ca. 30 km  

Möglichkeit einer kurzen Radtour zum Bannwaldsee und Forggensee. Jedenfalls bleibt genügend Zeit König Ludwigs Märchenschlösser zu besichtigen. Neuschwanstein und Hohenschwangau ziehen unzählige Besucher aus der ganzen Welt an!

5. Tag: Füssen/Schwangau – Schongau, ca. 50 km      

König Ludwigs Märchenschlösser im Königswinkel und an der Talstation des Tegelberges die freigelegte römische Therme sollten Sie jedenfalls besichtigen. Die weltberühmte Wieskirche ist schon bald der nächste Höhepunkt. Über Steingaden und Peiting werden nun die landschaftlichen Highlights voller Eindrücke bis nach Schongau erlebt.
 
Beispielhotel: Hotel Rössle

6. Tag: Schongau – Landsberg am Lech, ca. 35 km   

Herrliche Ausblicke in das Lechtal ergeben sich heute auf der leicht hügeligen Etappe. Römische Spuren lassen sich in Altenstadt, Hochenfurch und Epfach entdecken. Wunderschön angelegt ist der Radweg bis in den mittelalterlichen Stadtkern von Landsberg. Das historische Rathaus und das gotische Bayerntor sind Fixpunkte für jeden Besucher.

Beispielhotel: Hotel Goggl

7. Tag: Landsberg am Lech – Augsburg,  ca. 45 km   

Über Kaufering radeln Sie am Lech entlang nach Königsbrunn (mit 11 km Länge der besterhaltene Abschnitt der Via Claudia), in die altbayerische Herzogsstadt Friedberg und weiter in die Fuggerstadt Augsburg mit der berühmten Fuggerei aus dem Jahr 1516 und zahlreichen Baudenkmälern aller Epochen.
 
Beispielhotel: Hotel Riegele

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

 

Unterkunft

Hotel

Kategorie: 3***-Hotels, in Innsbruck 4****-Hotel

Ähnliche Reisen

Scroll to Top

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von launer-reisen.us9.list-manage.com zu laden.

Inhalt laden