Launer-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Israel Wanderreise - Totes Meer Israel Wanderreise - Totes Meer
  • Israel Wanderreise - Haifa, Bahia Garden Israel Wanderreise - Haifa, Bahia Garden
  • Israel Wanderreise Israel Wanderreise
Archivreisen | ISR-ISRAEL-WAN-11

Wanderreise Israel

  • Besuch der Grabeskirche in Jerusalem
  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
  • Wanderung auf dem Jesus Trail

Israel per Pedes - das Land der Gegensätze und Religionen

Diese Reise ist derzeit nicht im Programm. Sie sind eine Gruppe, dann fragen Sie einfach bei uns für diese Reise an.

Hier geht es zu unserer Radreise Israel - klick


Israel ist sicherlich für viele Reisebegeisterte ein Wunschziel. Das sehen wir genauso. Deshalb sind wir dem nachgekommen und haben das Land von David und Moses unter die Lupe genommen. Kultur und Sport im Land der Gegensätze, eine Mischung Studienreise mit aktiven Aspekten. Ja genau das wollen wir Ihnen bieten. Mit der Hauptstadt Jerusalem treffen wir auf 3 Weltreligionen. Hier treffen Judentum, Christentum und Islam geballt aufeinander. Lernen Sie auf der Reise viele biblische Orte kennen.

Lernen Sie auf der Reise viele biblische Orte kennen.

Eine Reise nach Israel ist etwas anders, als eine Reise in ein anderes Land. Das merkt man spätestens am Flughafen. Man benötigt einfach mehr Zeit, die Sicherheitsstufe ist hoch. Nach  dreieinhalb Stunden Flug für ein so weit entferntes Reiseziel ist doch relativ kurz, was sehr angenehm ist. Und dann heißt es „Shalom in Israel“!

Erleben Sie auf der Reise karge, trockene Landschaft, das Tote Meer, gastfreundliche Menschen, schöne Radtouren sowie eine Jahrhunderte alte Geschichte, wohin das Auge blickt. Israel ist stets im Fokus der Berichterstattung. Dennoch - Sie werden eine gänzlich andere Welt erleben. Überall herrscht Ruhe, Gelassenheit und eine
Offenheit, wie Sie diese wohl nicht erwarten werden......

Profil

Mittelschwere Wanderreise. Sie sollten etwas Kondition mitbringen. Dennoch, diese Tour ist für jeden Wanderfreund machbar.

Leistungen:

  • Flug ab/bis Frankfurt mit Linie LH oder EL AL
  • 10 x Übernachtung/Frühstück in guten Mittelklassehotels
  • 1 x Abendessen als Farewell-Dinner
  • Zimmer Du/WC
  • Wanderungen und Besichtigungsprogramm gemäß Programm
  • Bootsfahrt auf dem See Genezareth
  • sämtliche Eintritte inkl.
  • Deutschsprechender Guide vor Ort
  • Ständiger Begleitbus/Gepäckbeförderung

 

nicht enthalten:

* Trinkgelder
* Getränke und sonstige Mahlzeiten

Info

Ihr Reisepass muss noch mind. 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Visum nicht erforderlich. Nur für Personen, die vor dem 1.1.1928 geb. sind. Für diese Reise liegen die Preise noch nicht vor. Bitte kontaktieren Sie uns, sobald wir alle Daten haben werden wir Ihnen unser Preisangebot kostenlos zusenden.

Mindestteilnehmer

Mindestteilnehmer: 18 bei einer Absagefrist bis 30 Tage vor Reisebeginn - Stornostaffel B gemäß Reisebedingungen

 

1. Tag: Flug nach Tel Aviv

Am Flughafen Ben Gurion werden Sie von unserer örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen. Während der Fahrt zum Hotel erhalten Sie ein Einführungsgespräch zu Ihrer Aktivreise in Israel. Je nach Lage des Hotels unternehmen wir heute noch Wandererung im Ha Yarkon Park und entlang der Promenade von Tel Aviv. Oder Sie wandern zusammen mit dem Reiseleiter am Strand entlang bis nach Yaffo. 

2. Tag: Alexander Stream – Caesarea – Haifa

Mit dem Bus geht es in Richtung Norden. Sie wandern entlang des Fluss Alexander vom Kibbuz Maabarot bis nach Michmoret. Unterwegs treffen mit dem örtlichen Bus und Fahrt nach Caesarea. In Caesarea besichtigen Sie das Aquädukt und die Ausgrabungen aus römischer Zeit, sowie das antike Amphitheater. Anschließend Fahrt mit dem Bus nach Haifa, bekannt als eine der größten Hafenstädte des modernen Israels mit einem beeindruckendem Blick auf die fantasischen Bahai-Gärten und der German Colony, ein Teil des UNESCO Welterbes. Weiter geht es nach Akko, wo Sie den ehemaligen Kreuzritterhafen besichtigen, welcher sich später auch Napoleons Besatzungsplänen widersetzte.

3. Tag: Unterwegs im Norden Galiläas

Ihre Wanderung führt Sie entlang des Fluss Dischon. Die Wanderstrecke führt größtenteils bergab. In der Region Galiläa wird Wein angebaut und natürlich ist eine Weinprobe Pflicht. Am Nachmittag genießen Sie lokalen Wein bei einer Weinprobe.

4. Tag: Nazareth und Berg Tabor

Sie unternehmen eine Wanderung auf den Berg Tabor. Es gibt eine Möglichkeit von einer Seite bis zum Kloster hinauf zu steigen und von der anderen Seite wieder herunter zu gehen auf einer markierten Straße.

5. Tag: Unterwegs im Golan

Auf den Golanhöhen können Sie zwei Wanderungen unternehmen, welche nicht weit voneinander liegen. Zunächst wandern Sie zum Steinmonument Rugum El Hiri und anschließenden Besuch von Gamla beginnen Sie mit dem Abstieg zu den archäologischen Ausgrabungen.

6. Tag: Genezaret Trail

Busfahrt mit der Radgruppe zum Kibutz Ginosar und anschließende Bootsfahrt auf dem See Genezareth. Besichtigung des „Jesus Boot“. Mit dem Bus fahren Sie zum Berg der Seligpreisung. Mittagessen zusammen mit der Radgruppe. Anschließend Besichtigung von Tabgha und Kapernaum. Anschließend Wanderung auf dem Jesus Trail. Vom Berg Arbel, steiler Abstieg zum Hamam Tal, über Magdala und Ginosar endet Ihre Wanderung in Kapernaum. (Wanderung ca. 17 km).

7. Tag: Vom Berg Gilboa ins Valley of the Springs

Per Bus geht es an den Fuß des Berges Gilboa. Ihre Wanderung bringt Sie auf einem sehr schönen Weg vom Berg Gilboa zum Kibbutz Bet Alpha. Für eine weitere Wanderung geht es in den Nationalpark Gan Haslosha/Sachne. In den Pools besteht die Möglichkeit zu baden. Ein Picknick und der anschließende Transfer nach Jerusalem beenden Ihren Aufenthalt im Norden Israels.

8. Tag: Jerusalem entdecken

Sie erhalten einen ersten Blick auf die Altstadt vom Ölberg aus. Von hier reicht bis zur Kirche der Nationen im Garten Gethsemane der sog. Palmsonntagsweg. Am Aussichtspunkt erhalten Sie einen Überblick über die Struktur der Altstadt und geniessen den Blick auf den Felsendom und die Al Akzah-Moschee. Anschließend erkunden Sie die Altstadt Jerusalems zu Fuss: Sie besuchen die Grabeskirche, folgen dem Kreuzweg auf der Via Dolorosa, Sie besichtigen die Klagemauer und die römische Einkaufsstraße und bummeln durch den pittoresken, arabischen Bazar. Ebenso stehen auch der Zionsberg und der Ort des letzten Abendmahls auf dem Programm.

9. Tag: Totes Meer

Fahrt mit dem Bus ans Tote Meer. Mit 400 m unter dem Meeresspiegel, der tiefste Punkt der Erde. Zu Fuß erwandern Sie Massada, die majestätische Herodesfestung, die über dem toten Meer aufragt und die tragische Geschichte der letzten jüdischen Widerstandskämpfer gegen die römischen Besatzer erzählt. Die Festung zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Am späten Nachmittag steht noch Baden im Toten Meer auf dem Programm.

10. Tag: Die Hügel von Judäa

Heute wandern Sie in der Wüste. Sie fahren zunächst in die Umgebung von dem Kibbuz wo Ben Gurion gelebt und auch begraben ist. Sie wandern entlang des Fluss Chavari zur Schlucht Avdat. Am Abend beschließen wir unseren Aktivurlaub in Israel mit einem Farewell-Dinner.

11. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen Ben Gurion und Rückflug nach Deutschland.

Reisetermine

12 Tage Herbst 2018

Reise abgesagt, auf Grund der Situation vor Ort.