Launer-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Radurlaub Samos und Ikaria Radurlaub Samos und Ikaria
  • Radurlaub Samos und Ikaria Radurlaub Samos und Ikaria
  • Radurlaub Samos und Ikaria Radurlaub Samos und Ikaria
  • Radurlaub Samos und Ikaria Radurlaub Samos und Ikaria
  • Radurlaub Samos und Ikaria Radurlaub Samos und Ikaria
  • Radurlaub Samos und Ikaria Radurlaub Samos und Ikaria
Griechenland | SamosGRC-SAM-IK-RAD15T

Radreise Griechenland - Samos und Ikaria

/
  • Sehr gute Räder mit 27 Gang-Kettenschaltung (vier Rahmengrössen) ausgestattet mit Federgabel, Komfortsattel und Gepäckträger
  • Ständiger Begleitbus/Fahrradtransport
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel

Mit dem Rad die grünsten Inseln der Ägäis erkunden

Wunderschöne Sandstrände und Buchten, unberührte Zypressen– und Steineichenwälder, wasserreiche Täler, glasklare Gebirgsbäche, immergrüne Weinberge, einsame Klöster und idyllische Bergdörfer - Samos, seit vielen Jahren berühmt für seine vielfältigen Naturschönheiten und Ikaria, die Unberührte, kaum Entdeckte - zwei der schönsten Ägäisinseln, kombiniert in einem Programm.

  • Samos und Ikaria von Ihrer schönsten Seite
  • 7 Touren von 32 bis 67 km auf Nebenstrecken und Naturpisten.
  • Immer wieder Badepausen an tollen Stränden.
  • Für sportlich orientierte Biker werden zwei weitere Touren angeboten; außerdem können fast alle Touren individuell verlängert werden.

Profil

Unsere Radtouren führen überwiegend über abseits gelegene Nebenstrassen und viele Naturpisten, und sie sind ausgelegt für aktive Urlauber mit Spaß am Radfahren. Alle Touren werden von zwei deutschen Reiseleitern und einem Kleinbus begleitet. In dem zum Teil hügeligen Gelände ermöglicht es unser Begleitbuskonzept auch weniger geübten Radlern an der Reise teilzunehmen, da eine bequeme Überbrückung anstrengender Passagen jederzeit möglich ist. Für konditionsstarke Radler werden zusätzlich zwei weitere Sondertouren angeboten.

Leistungen:

  • 14 Übernachtungen incl. Frühstück in gutenstrandnahen Hotels mit Pool, alle Zimmer mit DU/WC, AC, Balkon oder Terrasse.
  • Sehr gute Räder mit 27 Gang-Kettenschaltung (Damen- und Herrenräder in vier Rahmengrössen) ausgestattet mit Federgabel, Komfortsattel und Gepäckträger
  • Ständiger Begleitbus/Fahrradtransport
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Radwanderführung und Reiseleitung durch zwei ortskundige deutsche Begleiter
  • Sämtliche Transferkosten ab / bis Samos

 
Wir helfen Ihnen gerne bei der Flugvermittlung.

Hotels

Für diese Reise haben wir auf den Inseln Samos und Ikaria jeweils ein gutes und schön gelegenes Strandhotel ausgesucht. Die charmanten Hotels sind von blühenden Gärten umgeben und verfügen über Terrassen mit Panoramablick auf die Ägäis, Poolbar und Swimmingpool. Die gemütlichen Zimmer im griechischen Stil verfügen alle über eine Terrasse oder Balkon und sind mit Klimaanlage, Kühlschrank und Telefon ausgestattet. Das Frühstück ist im Preis enthalten. Das Mittag- und Abendessen nehmen wir gemeinsam in landestypischen Tavernen ein, um jedem Teilnehmer die Vielfalt der lokalen Küche vorzustellen.

Mindestteilnehmer

6 - 19 Personen


Kooperationsreise

Diese Tour wird in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner durchgeführt.

1. Tag: Samos

Individuelle Anreise nach Samos. Im Anschluss werden Sie von einem Transfer zum Hotel in der Nähe des malerischen Hafenortes Pythagora gebracht. Am Abend findet ein gemeinsames Begrüßungsessen statt. 

2. Tag: Psili Amos

Bei gemütlicher Fahrt fahren Sie über Paleo-Kastro, einem alten Bergdorf in der Nähe von Samos-Stadt zum traumhaften Sandstrand von Psili Amos. Nach einer etwas ausgiebigeren Mittags- und Badepause können Sie auf dem Rückweg entlang der Südoststrände das schöne Panorama der gegenüberliegenden türkischen Küste genießen. (34 km)

3. Tag: Kokkari

Die heutige Radtour ist äußerst abwechslungsreich, schön und einmalig zugleich. Hier säumen Olivenhaine und Kiefernwälder den Weg nach Kokkari, einem beliebten Ferienort. Es geht überwiegend auf Feldwegen über Mytilini zur Nordküste. Dort verbringen Sie eine Badepause am berühmten Tsamadou Beach.

4. Tag: Tag zur freien Verfügung oder anspruchsvolle Sondertour

Den heutigen Tag können Sie entweder zur freien Verfügung nutzen oder eine anspruchsvolle Sondertour radeln. Fakultativ ist die Möglichkeit gegeben einen Tagesausflug nach Ephesus zu unternehmen.

5. Tag: Westsamos und Transfer nach Ikaria

Die Tour führt Sie heute in den wilden Westen von Samos. Die waldreichen Randgebiete des Ampelos- Gebirges werden zuerst mit dem Bus, und ab dem Bergdorf Pyrgos mit dem Rad durchquert. Sie besuchen die Dörfer Platanes und Kastania und pausieren am Strand von Potamia. Nach einer kleinen Wanderung zu den Potami Wasserfällen (dort können Sie auch baden) radeln Sie zum Hafen von Karlovassi. Gegen Abend findet die Überfahrt mit Rad und Fähre zur Nachbarinsel Ikaria statt. In Panoramalage auf einer Steilklippe direkt oberhalb der Küste liegt Ihr schönes Hotel. Der kleine Fischerortes Armenistis und einer der schönsten Strände der östlichen Ägäis – der Mesaktibeach- befinden sich dort in unmittelbarer Nähe (58 km)

6. Tag: Christos Raches

Heute können Sie wahlweise mit dem Rad oder dem Begleitbus zu dem auf einer Hochebene (400 hm) gelegenen Bergdorf Christos Raches fahren. Nach einer kurzen Rast am schönen Dorfplatz radeln Sie durch dichte Kiefernwälder und vorbei an einem idyllischen Stausee zum Kloster Montetis Evangelistrias. Parallel zur Nordküste durchqueren Sie auf einer Panoramastraße die Hochebene in östlicher Richtung. Belohnt mit grandiosen Ausblicken und einer wunderschönen Abfahrt erreichen Sie über die blumengeschmückten kleinen Bergdörfer Frantato und Dafni die Hafenstadt Evdilos.

7. Tag: Tag zur freien Verfügung oder optional anspruchsvolle Sondertour

Sie haben heute die Wahl zwischen einer anspruchsvolle Sondertour oder können den Tag zur freien Verfügung nutzen.

8. Tag: Geführte Wanderung

Das Hotel ist heute der Ausgangspunkt dieser Wanderung. Oberhalb der ganz in der Nähe gelegenen schönen Bucht von Nas, die bekannt für ihren kleinen Wasserfall und die Ruinen des Artemistempels ist führt Sie der schattige Wanderweg der Chalaris-Schlucht entlang in Richtung Christos Raches. Dort können Sie sich je nach Jahreszeit im kühlen Wasser in einem der vielen, kleinen Pools erfrischen.

9. Tag: Agios Kirikos

Die heutigen Eindrücke des Tages prägt die kurvenreiche Strecke durch die einsame Landschaft entlang der Südküste. Nach einem Transfer bis zum Bergdorf Dafni radeln Sie auf einer traumhaften Abfahrt zur Südküste nach Agios Kirikos, dem wunderschön gelegenen Hauptort von Ikaria. Auf der Fahrt passieren Sie Therma, das schon seid der Antike bekannt für seine heissen Naturquellen ist. Nach der Mittagspause in Agios Kirikos fahren Sie mit dem Begleitbus oder dem Rad über einen Pass (600 hm) zur Nordostküste und von dort mit dem Rad nach Evdilos (25 km tendenziell bergab). (52 km, wahlweise 61 km)

10. Tag: Zur freien Verfügung

Den heutigen Tag haben Sie wiederum zur freien Verfügung.

11. Tag: Akamatra

Heute radeln Sie vom Hotel aus nach Mandria und weiter durch frisch duftende Wälder hoch nach Frandato. Nun geht es stetig leicht abwärts durch die spektakuläre Akamatra-Schlucht. In Steli findet die Mittagspause statt bevor es anschließend kurvenreich nach Evdilos an die Küste zurück geht. Auf der Rückfahrt nach Armenistis können Sie wiederum Bademöglichkeiten an den herrlichen Stränden wahrnehmen. (ca. 45 km, mittel)

12. Tag: Rückfahrt nach Samos.

Am Vormittag radeln Sie gemütlich nach Evdilos. Nachmittags werden Sie dann mit der Fähre nach Samos gefahren. Im Anschluss geht es dann wahlweise mit Bus oder Fahrrad zum Hotel.

13. Tag: Spatharei Tour

Auf und ab durch Olivenhaine und Pinienwälder radeln Sie vorbei an Mili zum Marien Kloster Megali Panagia (bemerkenswerte Ikonen) und von dort weiter nach Koumaradei, das bekannt für seine Töpferwaren und Olivenöl ist. Nach einer Mittagspause besuchen Sie den Ort Spath und können anschließend eine kilometerlange Abfahrt zum Badeort Ireo genießen. Dort liegt am Ortsrand das Heraion, dass das bedeutendste antike Heiligtum der Insel darstellt. (56 km) AREI

14. Tag: Wanderung zum Nachtigallen Tal

Von Agios Konstantinos führt uns ein sehr idyllischer Waldweg einen kleinen Fluss entlang in das Bergdorf Manolathes.

15. Tag: Abreise Änderung der Etappen vorbehalten

Heute findet die Rückreise statt.

Reisezeitraum
Reisedauer
Termin
Dauer
Anreiseart
Preis p.P.
19.06. - 03.07.2018
14 Nächte
Eigenanreise
ab € 1390,-
28.08. - 11.09.2018
14 Nächte
Eigenanreise
ab € 1390,-

Reisetermine

19.06. - 03.07.18
28.08. - 11.09.18

Preis p.P. im DZ

1.390,-

Einzelzimmerzuschlag

240,-

Ein E-Bike kann gegen Zuschlag von 140,- Euro gemietet werden.