Launer-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
  • Budapest - Kettenbrücke Budapest - Kettenbrücke
  • Bratislava - Castle Bratislava - Castle
  • Hainburg - Donauauen Hainburg - Donauauen
Ungarn | ÖsterreichAT-DO-WIEN-BUDAPE

Radreise Donauradweg von Wien nach Budapest

  • Gepäckservice bis Budapest
  • Eintritt Festung Komarom
  • 7-Tage-Servicetelefon

Die „klassische Radtour“ - individuell

In Wien ist der Donauradweg noch nicht zu Ende. 282 km trennen die österreichische von der ungarischen Hauptstadt. Interessante Landschaften liegen am Weg: der Nationalpark Donauauen bei Hainburg, das Donauknie - auch ungarische Schweiz genannt; der kleine Karpatenbogen und die einsamen Landstriche der Slowakei beeindrucken. Die Highlights sind zu einer 1-wöchigen Radtour voller kultureller & landschaftlicher Erlebnisse gestaltet.

Profil

Die individuelle Radtour, Kategorie leicht, von Ort zu Ort mit ca. 345 km per Rad. Sie sollten etwas Kondition mitbringen.

Leistungen:

  • 7 x Ü/Fr.-Buffet, Zimmer Du/WC
  • Gepäckservice bis Budapest inkl. Haftung € 700,00/Person
  • Garagenparkplatz in Wien
  • Eintritt Festung Komarom
  • Rückfahrt Budapest-Wien wie beschrieben
  • Satteltaschenverleih (1 pro Zimmer), auch bei kundeneigenen Rädern
  • Tourenbeschreibungen inkl. Tourenkarte
  • 7-Tage-Servicetelefon

Nicht inklusiv: Fähre Szob, Bahn/Schiff Szentendre–Budapest, evtl. Ortstaxen (zahlbar vor Ort), Tiefgaragenkosten Wien für jeden weiteren Tag ca. € 7,-/PKW (falls res.)

Hotels

Hotels: In Wien, Bratislava, Visegrád und Budapest 4****-Häuser. In den Ferienorten Ungarns Mittelklasse-Hotels (3***Kategorie). Täglich Frühstücksbuffet. Bei Buchung Halbpension: 3-gäng. Abendessen im Hotel. (kann teilweise im benachbarten Restaurant sein).

Leihräder und Zubehör

Mietrad: 7-Gang-Nabenschaltung, Rücktrittbremse ist Standard. Wahlweise 21-Gang-Rad (Freilauf) bitte bei Buchung angeben. Falls keine andere Mitteilung bei Buchung, werden 7-Gang-Leihräder bereitgestellt.

E-Bike: Marke KTM oder Kalkoff, Eigengewicht ca. 21 kg; Tagesreichweite ca. 65-80 km/Ebene, Freilauf.

Mitnahme eigener Räder: möglich; jedoch auf Kundenrisiko - für evt. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden.

Info

Mitnahme eigener Räder möglich. Dies auf Kundenrisiko – für evt. Schäden etc. am eigenen Rad während der gesamten Radreise sowie bei Transportfahrten kann nicht gehaftet werden.

Die KM-Angaben können je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung variieren.

 

Saisonzeiten 2020:

Nebensaison (NS): 01.07.-31.08.20
Hochsaison (HS): 01.05.-30.06. und 01.09.-27.09.20

 

Mindestteilnehmer

Keine. Gemäß Reisebedingungen gilt für diese Reise Storno Staffel A. Deutsche Staatsbürger benötigen einen Personalausweis oder Reisepass. Für Bürger aus anderen Staaten können andere Einreise- und Visabestimmungen gelten.


Kooperationsreise

Diese Tour wird in Zusammenarbeit mit einem Kooperationspartner durchgeführt.

1. Tag: individuelle Anreise nach Wien

Ausgabe des Infomaterials. Tiefgaragenparkplatz in Wien inklusive! Nächtigung im 4****Hotel, zB NH Danube oder gleichwertig. (Ohne Tiefgarage Abschlag von € 35,- (ab 2 Personen). Bitte um Info bei Buchung.)

2. Tag: Bratislava, ca. 68 km

Ausgabe der Leihräder (sofern gebucht) beim Hotel (100 m vom Donauradweg). Am linken Donauufer radelt man von Wien schnell ins Grüne durch den Nationalpark Donauauen. Vorbei an Schönau und Schloss Orth zum Habsburgerschloss Eckartsau. Weiter durch Hainburg mit der bedeutendsten erhaltenen Stadtbefestigung Europas und anschließend ins Zentrum von Bratislava. Nächtigung im ****Hotel, z.B. Hotel Lindner oder glw.).

3. Tag: Mosonmagyaróvár, ca. 45 km

Indiv. Besichtigungsmöglichkeit Bratislava, am Donauufer verlassen Sie auf einem schönen Radweg die slowakische Hauptstadt und radeln verkehrsfrei entlang des Nibelungenstroms zur Grenze Slowakei/Ungarn bei Kunovŏ; Vorbei an Dunasziget (der Ort lag früher auf einer Insel inmitten der Donau) erreicht man per Rad die kleine Stadt Mosonmagyaróvár. Nächtigung dort im 3***Mittelklassehotel.

4. Tag: Györ, ca. 45 km

Radtour nach Hedervár (Schloss) und weiter, teilweise entlang des idyllischen Donaudammes nach Györ, die „Metropole“ Westungarns. Indiv. Besichtigungsmöglichkeit Györ. Nächtigung im ***Hotel.

5. Tag: Komárno, ca. 64 km

Entlang des Flusses Rába zurück zur Donau und weiter zur Grenze Ungarn/Slowakei bei Nagybajcs; auf Uferwegen nahe der Donau erreicht man auf slowakischem Staatsgebiet Medved’ov und die barocke Kleinstadt Čicov sowie Zlatná und die slowakisch/ungarische Doppelstadt Komárno. Dort Besichtigung der beeindruckenden Festung Monostor (Eintritt inkl.). Nächtigung im 3***Hotel.

6. Tag: Visegrád, ca. 69 km

Vorbei am Römerkastell Kelemantia radelt man durch einsame Bauerndörfer am Nibelungenstrom; hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Auf schönen Dammwegen erreicht man Moča und den Doppelort Štúrovo/Esztergom; über die bekannte Gisela-Brücke nach Esztergom (indiv. Möglichkeit zur Dombesichtigung); anschließend weiter nach Visegrád. Nächtigung im 4**** Hotel Visegrád oder gleichwertig.

7. Tag: Budapest, ca. 27 km Rad, 18 km Bahn

Indiv. Besichtigung der malerisch gelegenen Königsburg; anschließend per Fähre ans linke Ufer nach Szob (zahlbar vor Ort, ca. € 3,-). Weiter durchs Donauknie auf die Szentendre-Insel und den Künstlerort Szentendre ca. 20 km vor Budapest. Indiv. Besichtigung. Dort Abgabe der Leihräder (sofern gebucht) und weiter per Bahn direkt ins Zentrum von Budapest (zahlbar vor Ort, ca. € 3,- p. P.).

Oder per Rad direkt nach Budapest (+ ca. 20 km Rad).

Oder am späten Nachmittag per Donauschiff nach Budapest (17 Uhr ab Szentendre, ca. € 10,00 p. P. samt Rad).

Nächtigung im 4****Hotel im Zentrum (z.B. NH Budapest, Lions Garden etc.).

8. Tag: Individuelle Heimreise

Frühstück im Hotel. Verlängerung oder Rückfahrt nach Wien.

 

2020
Rücktransfer komfortabel per Bus direkt ab Hotel! jeden Freitag, Samstag und Sonntag mit direkter Abholung vom Hotel in Budapest nach Wien (Parkplatz). Abfahrt um ca. 10 h in Budapest. 
Rücktransfer der eigenen Räder jeden Freitag, Samstag und Sonntag im Zuge der Busrückfahrt möglich. € 32,- ohne/ € 83,- inkl. Transportversicherung. Muss gleich mitgebucht werden.


Rückfahrt per Bahn: an restlichen Tagen, freie Zugwahl (2-Std.-Takt) Radmitnahme nicht
empfehlenswert; zahlbar vor Ort. Transport eigener Räder nur in Regionalzügen möglich!

Reisetermine

8 Tage (7 Nächte) jeden Freitag, Samstag und Sonntag vom 01.05. - 27.09.2020 (=letzte Anreise)

2020 Preise p.P. in €

Nebensaison

Hochsaison

Saisonzeiten:

01.07.-31.08.20

01.05.-30.06. und 01.09.-27.09.20

Doppelzimmer/ÜF 

570,-

599,-

Einzelzimmerzuschlag

195,-

195,-

HP-Zuschlag (7x)

130,-

130,-

Leihfahrrad

72,-

72,-

Leih-E-Bike (nur buchbar bei Rückreise FR/SA/SO)

160,-

160,-

Rücktransport kundeneigener Räder im Rahmen der Busrückfahrt (jeden Fr./Sa. ca. ab 10:00h ab Hotel) p.Rad

32,- (ohne Transportversicherung)

Zusatznacht Parkhaus in Wien für jeden weiteren Tag ca.

7,-

Zusatznächte

Zusatznacht Wien DZ/ÜF**** Juli+August

57,-

57,-

Zusatznacht Wien ****DZ/ÜF restliche Zeit

60,-

60,-

Zusatznacht Wien Einzelzimmerzuschlag**** 

29,-

29,-

Zusatznacht Budapest DZ/ÜF**** Lions Garden oder glw.

45,-

45,-

Zusatznacht Budapest Einzelzimmerzuschlag 

22,-

22,-

Frühbucherrabatt p.P. für Buchungen 2020 bis 31.01.20

- 20,-

- 20,-

Kinderermäßigung bei 2 Vollzahlern im DZ max. 1 Kind (Zustellbett)

0 - 5,9 Jahre

100%

100 %

6 - 11,9 Jahre

50%

50%

12 - 14,9 Jahre

25%

25%