Launer-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.
Kundenrezensionen:

Kundenmeinung November 2019

Liebes Team von Launer-Reisen,
gerne verbringen wir den Auftakt der Radsaison im Süden und so verschlug es uns an Ostern 2019 in die Region der Cinque Terre. Karl-Heinz Diebold führte die äußerst angenehme Reisegruppe sicher durch die wunderschöne Gegend. Busfahrer Bernd zeigte auf schwierigstem Terrain sein grandioses fahrerisches Können; seine Fähigkeiten als Koch sind ja
schon oft gerühmt worden. Das Standort-Hotel in Lavagna lies keinerlei Wünsche offen. Es wurde wohl auch die vorsichtige Kritik einer Rezension aus dem Vorjahr aufgegriffen. Der Koch hat tief in der Kiste seiner Rezepte für die „dolce“ gewühlt und jeden Abend etwas für die Gäste gezaubert. eine tolle Radtour – wir sind in Zukunft wieder als Gäste bei Launer-Reisen dabei.
Katharina und Christian

Im Original anzeigen

Kundenmeinung - April 2018

Liebes Launer -Team,
 
die Radreise "5T/P1/P2" ist zu Ende und hiermit noch einige kleinere Anmerkungen dazu: Die Radreise (mit Kombi Wandern) hat mir sehr gut gefallen, vor allem, was die Planung seitens Launer betraf. Das Stand-Hotel ließ es zu, dass ich Genua einen ausführlichen Besuch abstatten konnte und einmal mit den "Ladies" sehr schön gewandert bin. Außerdem lernte man nicht nur das reine 5T-Gebiet kennen, sondern auch noch angrenzende Gebiete Die "Diebolds" und Sigrid waren sehr umsichtige und angenehme Guides, die während der Touren auch auf Wünsche der Teilnehmer eingingen. Die Fahrleistungen des "großen" Bernd waren nur zu bewundern, man fühlte sich auf der ganzen Strecke sehr sicher. Und auch das mittlerweile legendäre Brotzeit-Essen am Bus war von ihm stets bestens hingezaubert. Im ausgewählten Hotel habe ich mich sehr wohl gefühlt, wenngleich Unterschiede zum vergangenen Jahr (Toscana: Vada, Cecina) nicht zu übersehen waren. Das war für mich in keiner Weise ein Problem, denn seitens des Hotels war man stets um das wohl der Gäste bemüht. Beim Frühstück habe ich vor allem das Müsli ("seitenbacherähnlich") und das Obst begrüßt. Das Abendessen war meistens recht schmackhaft und mit der Wahlmöglichkeit ok. Lediglich beim Nachtisch (Dolce) hätte man flexibler sein können. An jedem Abend ein durchaus akzeptables Stück Kuchen ist für das Hotel zwar einfach zu managen, bei den italienischen Möglichkeiten (es musste nicht gleich Tiramisu sein) aber eben nicht gerade einfallsreich. Vielleicht hat das etwas mit der Saison oder der Kalkulation zu tun, bei mir hat es den Gesamteindruck jedoch nicht getrübt. (Diese letzten Hinweise für euch nur für den Fall, dass ihr mit der Hotelleitung sprecht und diese auch nach Eindrücken der Gäste fragt.) Alles in allem also wieder eine sehr schöne Launer-Reise. Dem gesamten Team herzlichen Dank und
bekanntlich ist nach einer Reise auch immer wieder vor einer Reise. Jedenfalls hoffe ich sehr, dass dies nicht meine letzte Reise mit euch war.
 
Ganz herzliche Grüße, auch an Barbara und Paul,
Günther

Hier geht es zum Originalschreiben

Kundenmeinung - April 2018

Liebe Ingrid, Lieber Karl-Heinz!
 
Die Reise Cinque Terre hat uns sehr gut gefallen, trotz dem anfänglich unfreundlichen und kalten Wetter. Ihr seid ein tolles Team (siehe die beiden mittleren Fotos) und das Reisen und Radeln mit euch hat einmal mehr Spass gemacht! Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!! Für eure weiteren Reisen wünschen wir euch nette Radlerinnen und Radler, sonniges Wetter und viel Schönes, auch wenn ihr ein so strenges Programm habt! Geniesst vor allem die Reise ans Nordkap und lasst euch auch einmal verwöhnen!
 
Wer weiss, vielleicht treffen wir uns wieder einmal!?
 
Herzliche Grüsse
Elvira und Peter

 

Hier geht es zum Originalschreiben