Launer-Reisen verwendet Cookies um die Website ständig zu verbessern und bestimmte Dienste zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung und der Datenschutzerklärung zu. Ich stimme zu.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb dieses Onlineangebotes und der mit diesem verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z. B. Social Media Profile auf (im Folgenden “Angebot”).

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).


Verantwortlicher

 

Launer-Reisen Omnibusunternehmen GmbH

Wehrlachstr. 5

73499 Wört

 

Telefon: 07964-92100-0

Telefax: 07964-92100-90

 

kontakt@launer-reisen.de

https://www.launer-reisen.de

 

auf dieser Website (im Folgenden “Angebot”) auf.

 

Was sind personenbezogene Daten?

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, Art. 4 Abs. 1 DSGVO.

 

Gegenstand, Umfang, Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenverarbeitung bei Zugriffen aus dem Internet

 

Launer-Reisen verarbeitet Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server-Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Dateiname der angeforderten Datei
verwendetes Endgerät (Mobilgerät oder PC/Laptop)

  • Browsertyp /-version
  • Javascriptaktivierung
  • Cookieaktivierung
  • verweisende URL
  • IP-Adresse
  • Dauer des Zugriffs
  • Anzahl der aufgerufenen Seiten
  • Klickpfad

 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung des Angebots zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes.

 

Zu den Zugriffsdaten zählt auch die IP-Adresse des Rechners von dem aus eine Internetverbindung hergestellt wird. Hierbei handelt es sich um ein Datum, zu dem sich in der Regel ein Personenbezug herstellen lässt. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur von Launer-Reisen ausgewertet.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Zusammenhang Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, Angriffe auf die Netzinfrastruktur von Launer-Reisen nachzuverfolgen, zu beseitigen und künftig zu verhindern.

 

Zugriffsdaten werden für maximal 7 Tage gespeichert und danach gelöscht.

 

Kontaktaufnahme

 

Bei der Kontaktaufnahme mit Launer-Reisen (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) wird mindestens eine E-Mailadresse benötigt, an die die Antwort versendet werden soll. Weitere Angaben sind freiwillig und dienen z. B. der persönlichen Anrede. Bei postalischem Versand werden die Adressdaten des Nutzers benötigt. Die Angaben des Nutzers verwendet Launer-Reisen nur zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Zusammenhang die vom Nutzer erteilte Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, Kundenanfragen zu beantworten.

 

Die Daten werden nur für die Dauer der Bearbeitung der Anfrage bzw. von Anschlussfragen gespeichert und danach gelöscht.

 

Bestellung von Informationsmaterialien

 

Sofern ein Nutzer über das Angebot Informationsmaterialien bestellt, werden mindestens die Adressdaten des Nutzers benötigt, an die die Bestellung versendet werden soll. Weitere Angaben sind freiwillig und dienen z. B. der persönlichen Anrede. Die Angaben des Nutzers verwendet Launer-Reisen nur zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogenen Daten ist in diesem Zusammenhang die vom Nutzer erteilte Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, auf Anfrage Werbematerialien zu verbreiten.

 

Die Daten werden für die regelmäßige Übersendung von Informationsmaterialien zu den Angeboten von Launer-Reisen gespeichert. Gebietet die Ausübung von Betroffenenrechten die Löschung, werden die Adressdaten unverzüglich gelöscht.

 

Buchungen

 

Sofern ein Nutzer über das Angebot eine Reise bucht, werden mindestens die Adress- und Kontaktdaten sowie das Geburtsdatum des Nutzers benötigt. Weitere Angaben sind freiwillig und dienen z. B. der persönlichen Anrede. Die Angaben des Nutzers verwendet Launer-Reisen nur zum Zwecke der Abwicklung der Buchung, der Durchführung des Reisevertrages, der Kundenbetreuung, der postalischen Übersendung von Informationsmaterialien sowie der Einholung von Reisebewertungen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Abwicklung der Buchung, der Durchführung des Reisevertrages sowie der Kundenbetreuung ist der entsprechende (abzuschließende) Reisevertrag, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Der Nutzer ist insofern verpflichtet, die benötigten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, da diese für den Abschluss des Reisevertrages zwingend erforderlich sind. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass kein Reisevertrag zu Stande kommen kann.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die postalische Übersendung von Informationsmaterialien sowie die Einholung von Reisebewertungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, durch Werbung Absatzinteressen zu fördern.

 

Der Nutzer kann der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für die postalische Übersendung von Informationsmaterialien sowie für die Einholung von Reisebewertungen jederzeit widersprechen. Hierfür genügt eine Mitteilung an die obenstehenden Kontaktmöglichkeiten.

 

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. Gebietet die Ausübung von Betroffenenrechten die Löschung, werden die entsprechenden Daten unverzüglich gelöscht.

 

Reisebewertungen

 

Kunden von Launer-Reisen haben die Möglichkeit, per E-Mail oder postalisch eine Reisebewertung abzugeben, die auf Wunsch des Kunden auf dem Angebot veröffentlicht wird. Es gibt hierfür keine besonderen Formerfordernisse. Angaben des Kunden verwendet Launer-Reisen nur zum Zwecke der pseudonymisierten Veröffentlichung der Reisebewertung und nur in dem vom Kunden explizit gewünschten Umfang. In der Regel wird der Name des Nutzers im Format „VORNAME“ „1. BUCHSTABE DES NACHNAMENS“ und ggf. „ORT“ veröffentlicht. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird nicht veröffentlicht.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogenen Daten ist in diesem Zusammenhang die vom Nutzer erteilte Einwilligung (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, durch Werbung Absatzinteressen zu fördern.

 

Die Reisebewertung bleibt dauerhaft auf dem Angebot gespeichert. Gebietet die Ausübung von Betroffenenrechten die Löschung, wird die Reisebewertung unverzüglich gelöscht.

 

Newsletter

 

Anmeldung, Inhalt, Double-Opt-In, Protokollierung, Widerruf

 

Sofern sich der Nutzer über das Angebot für den Newsletter-Dienst von Launer-Reisen anmeldet, wird mindestens eine E-Mail-Adresse benötigt, an die der Newsletter versendet werden soll. Weitere Angaben sind freiwillig und dienen z. B. der persönlichen Anrede. Die Angaben des Nutzers verwendet Launer-Reisen nur zum Zwecke des Newsletterversands.

 

Newsletter von Launer-Reisen enthalten Informationen über Reise-Angebote sowie über die Launer-Reisen GmbH.

 

In der Regel wird für die Registrierung das Double Opt-In-Verfahren verwendet. Das heißt, dass Ihnen erst dann ein Newsletter zugesendet wird, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine zusätzlich zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei dem Newsletter-Dienst anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in unserer Datenbank gelöscht wird. Bis zu einer Bestätigung durch Sie, nimmt unser Newsletter-Dienst keine weiteren Anmeldungen unter dieser E-Mail-Adresse entgegen.

 

Die Anmeldung und die Bestätigung werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden Änderungen der bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

 

Der Nutzer kann einen bei Launer-Reisen abonnierten Newsletter jederzeit abbestellen. Mit dem Widerruf wird gleichzeitig die Einwilligungen in den Newsletterversand via Versanddienstleister und in die statistischen Analysen widerrufen. Ein getrennter Widerruf des Newsletterversands via Versanddienstleister oder der statistischen Auswertung ist leider nicht möglich. Für den Widerruf genügt eine Mitteilung an die obenstehenden Kontaktmöglichkeiten. Alternativ kann der Nutzer auch über einen Link am Ende des Newsletters eine Stornierung vornehmen.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Versand des Newsletters ist die vom Nutzer erteilte Einwilligung, vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

 

Die Daten werden nur für die Dauer des Newsletterbezugs gespeichert und danach gelöscht.

 

Einsatz des Versanddienstleisters „MailChimp“

 

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

 

Der Versanddienstleister wird auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO eingesetzt, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, ein Newslettersystem einzusetzen, das sowohl geschäftlichen Interessen dient als auch den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

 

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).


Weiterhin hat Launer-Reisen mit dem Versanddienstleister ein „Data-Processing-Agreement“, d.h. einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich der Versanddienstleister dazu verpflichtet, die Daten der Nutzer des Angebots zu schützen, entsprechend der Datenschutzbestimmungen von Launer-Reisen in deren Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben.

 

Der Versanddienstleister kann die Daten der Newsletterempfänger in pseudonymer Form, d. h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z. B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten der Newsletterempfänger von Launer-Reisen jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

 

Statistische Erhebung und Analysen

 

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und zum System des Nutzers, als auch die IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und des Leseverhaltens des Nutzers anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

 

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links angeklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder das Bestreben von Launer-Reisen, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen Launer-Reisen viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten der Nutzer zu erkennen und die Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen der Nutzer zu versenden.

 

Online-Aufruf und Datenmanagement

 

Es gibt Fälle, in denen Launer-Reisen die Newsletterempfänger auf die Website von MailChimp leiten. Zum Beispiel enthalten die Newsletter einen Link, mit dem die Newsletterempfänger die Newsletter online abrufen können (z. B. bei Darstellungsproblemen im E-Mailprogramm). Ferner können Newsletterempfänger ihre Daten, wie z. B. die E-Mail-Adresse nachträglich korrigieren. Ebenso ist die Datenschutzerklärung von MailChimp nur auf deren Website abrufbar.

 

In diesem Zusammenhang weist Launer-Reisen darauf hin, dass auf der Website von MailChimp Cookies eingesetzt und damit personenbezogene Daten durch MailChimp, deren Partner und eingesetzte Dienstleister (z. B. Google Analytics) verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung hat Launer-Reisen keinen Einfluss. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von MailChimp entnehmen:

https://mailchimp.com/legal/privacy.

 

Zusammenarbeit mit Dritten und Auftragsverarbeitern

 

Sofern Launer-Reisen im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und/oder Unternehmen (Dritten und Auftragsverarbeitern) offenbart, an diese übermittelt oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewährt, erfolgt dies nur auf Basis einer entsprechenden Rechtsgrundlage.

 

Sofern Launer-Reisen Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

 

IT-Dienstleistungen

 

Die von Launer-Reisen in Anspruch genommenen IT-Dienstleistungen dienen dem Zwecke des Betriebs des Angebots. Es handelt sich dabei im Einzelnen um:

 

  • Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen
  • Rechenkapazität
  • Speicherplatz und Datenbankdienste
  • Sicherheitsleistungen
  • Buchungsverwaltung
  • technische Wartungs-, Pflege- und Supportleistungen sowie Fehleranalyse

 

Hierbei verarbeitet Launer-Reisen bzw. deren IT-Dienstleister folgende personenbezogene Daten von Kunden, Interessenten, Beschäftigten, Lieferanten/Partnern und Ansprechpartnern des Angebots:

 

  • Personen- / Agenturstammdaten
  • Kommunikationsdaten (z. B. Telefon, E-Mail)
  • Produkt- / Vertragsstammdaten
  • Produkt- / Nutzerhistorie
  • Vertragsabrechnungs- und Zahlungsdaten
  • Bestandsdaten
  • Inhaltsdaten
  • Nutzungsdaten

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in diesem Zusammenhang Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO, da es im berechtigten Interesse von Launer-Reisen liegt, das Angebot zu betreiben.

 

Touristik-Dienstleistungen

 

Sofern ein Nutzer über das Angebot eine Reise bucht übermittelt Launer-Reisen zur Durchführung des Reisevertrages personenbezogenen Daten an Dritte. Es handelt sich dabei im Einzelnen um:

 

  • Bestandsdaten (z. B. Name, Anschrift)
  • Kontaktdaten (z. B. Telefon, E-Mail)
  • Passdaten

 

Empfänger der Daten sind Incoming-Agenturen, Partnerveranstalter und Dienstleister vor Ort (z. B. Unterkünfte, Reiseleiter, Beförderungsunternehmen, Fahrradverleih etc.).

 

Zur Erfüllung des Vertrages zwischen Kunde und Launer-Reisen ist die Übermittlung personenbezogener Daten auch in Drittländer bzw. an internationale Organisationen zwingend notwendig. Die Übermittlung stützt sich bei der Übermittlung in Drittländer bzw. an internationale Organisationen auf Art. 49 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

 

Cookies

 

Das Angebot nutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Endgerät des Nutzers (PC, Smartphone o. ä.) abgelegt werden. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob vom Endgerät des Nutzers bereits eine Kommunikation zum Angebot bestanden hat. Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn der Nutzer zugestimmt hat oder dies technisch unbedingt erforderlich ist.

 

Wenn Sie das Angebot nutzen, stimmen Sie der Nutzung und Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu. Der Nutzer kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option, die das Speichern von Cookies einschränkt oder komplett verhindert. Launer-Reisen weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen des Angebots vollumfänglich genutzt werden können.

 

1. Unbedingt erforderliche Cookies

 

Diese Cookies sind zwingend erforderlich, damit Websites und deren Funktionen ordnungsgemäß arbeiten. Ohne diese Cookies können bestimmte Dienste nicht bereitgestellt werden.

 

2. Funktions-Cookies

 

Diese Cookies ermöglichen es, Komfort und Leistung von Websites zu verbessern und verschiedene Funktionen zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise können Spracheinstellungen in Funktions-Cookies gespeichert werden.

 

3. Leistungs-Cookies

 

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie der Nutzer Websites verwendet. Leistungs-Cookies helfen beispielsweise bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche des Angebots.

 

4. Cookies Dritter

 

Diese Cookies werden von Dritten, z. B. Sozialen Netzwerken, gesetzt. Sie werden in erster Linie verwendet, um Social Plugins in das Angebot zu integrieren. Weitere Informationen darüber, wie Social Plugins eingesetzt werden, erhalten Sie im Abschnitt „Social Plugins“ der Datenschutzerklärung.

 

Verwendete Cookies

 

Session-Cookies für Recherche, Buchung, Webseiten-Funktion:
•    CFID
•    CFTOKEN
•    JSESSIONID

Cookie zur Überprüfung, ob Cookies gemäß Browsereistellung bei User gesetzt werden darf:
•    COOKIESAKTIV

Cookie zur Ausblendung des akzeptierten Datenschutzhinweises:
•    DATENSCHUTZOK

Cookie zum vorübergehenden Speichern eines Merkzettels:
•    MERKZETTEL

Cookies zum Check eines Newsletter Popups:
•    DISPLAYNEWSLAYER CLOSENEWSLAYER

 

 

 

Social Plugins

 

Dieses Angebot nutzt sogenannte „Social Plugins“. Derzeit sind dies die Plugins der Dienste Facebook und Twitter. Über diese Plugins können Daten, auch personenbezogene Daten, an die US-amerikanischen Anbieter gesendet und gegebenenfalls von diesen genutzt werden.

 

Shariff-Social-Media-Buttons

 

Um zu verhindern, dass Daten ohne das Wissen des Nutzers an die Anbieter in den USA übertragen werden, nutzt das Angebot die sogenannte Shariff-Lösung. Diese Lösung sorgt dafür, dass bei Nutzung des Angebots zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen Social Plugins weitergegeben werden. Erst wenn der Nutzer aktiv auf einen der Social Plugin Buttons klickt, können Daten an den Anbieter übertragen und dort gespeichert werden.

 

Weitere Informationen über die Shariff-Lösung finden Sie auf den Seiten der Heise Medien Gmbh & Co. KG:
http://m.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

 

Facebook

 

Dieses Angebot nutzt auf Grundlage berechtigter Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Social Plugins der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ("Facebook"). Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

 

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

 

Klickt der Nutzer aktiv auf ein Facebook Social Plugin, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit dem Facebook Social Plugin interagieren (z. B. Betätigung des "Like"-Buttons oder Abgabe eines Kommentars), wird die entsprechende Information vom Browser des Nutzers direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn ein Nutzer Mitglied von Facebook ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor der Interaktion mit dem Facebook Social Plugin bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

Twitter

 

Dieses Angebot nutzt auf Grundlage berechtigter Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) die Schaltflächen der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA ("Twitter"). Sie sind an Begriffen wie "Twitter" oder "Folge", verbunden mit einem stillisierten blauen Vogel erkennbar.

 

Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active).

 

Klickt der Nutzer aktiv auf die Schaltflächen des Dienstes Twitter, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von diesem in die Website eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe der Schaltflächen erhebt. Laut Twitter wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Website übermittelt und ausschließlich zur Darstellung der Schaltflächen genutzt.

Weitere Informationen zu den Schaltflächen des Dienstes Twitter finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: http://twitter.com/privacy.


AddThis


Dieses Angebot nutzt auf Grundlage berechtigter Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) den Bookmarking-Dienst AddThis der AddThis Inc., 1595 Spring Hill Rd, Suite 300, Vienna, VA 22182, USA („AddThis“).

 

AddThis ermöglicht das Teilen von Inhalten im Internet über eine Vielzahl sozialer Netzwerke. Bei Nutzung des AddThis-Buttons werden Daten (IP-Adresse, Browsertyp, Browsersprache, Zeit und Datum des Besuchs) erhoben und an Server von AddThis in den USA übermittelt. Die Daten werden dem Betreiber der Website, auf der der AddThis-Button eingebunden ist, zur statischen Auswertung (z. B. wie oft eine Seite bei Facebook geteilt wurde) zur Verfügung gestellt. AddThis verwendet die Daten zudem zum Zwecke des Targeted Advertising, d. h. zur zielgerichteten nutzungsbasierten Online-Werbung, bei der Werbeeinblendungen thematisch auf die zuvor besuchten Websites ausgerichtet sind. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie dies durch Anklicken des Opt-Out Buttons abstellen

http://www.addthis.com/privacy/opt-out.

Weitere Informationen zu den Schaltflächen des Dienstes AddThis finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von AddThis:

http://www.addthis.com/privacy

 

Google-Adwords

 

Dieses Angebot nutzt auf Grundlage berechtigter Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb des Angebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) das Werbetool "Google-Adwords". Im Rahmen dessen verwendet das Angebot den Analysedienst "Conversion-Tracking" der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA („Google“).

 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Sofern der Nutzer über eine Google-Anzeige auf das Angebot gelangt, wird ein Cookie auf dem Endgerät des Nutzers abgelegt. Dieses sog. "Conversion-Cookie" verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifikation des Nutzers. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten des Angebots und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Launer-Reisen und Google erkennen, dass der Nutzer auf eine der von Launer-Reisen bei Google platzierten Anzeigen geklickt hat und zum Angebot weitergeleitet wurden.

Die mit Hilfe der "Conversion-Cookies" eingeholten Informationen dienen Google dazu, Besuchs-Statistiken für das Angebot zu erstellen. Launer-Reisen erfährt durch diese Statistik die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf die Anzeige geklickt haben und welche Seiten des Angebots vom jeweiligen Nutzer im Anschluss aufgerufen wurden. Launer-Reisen bzw. andere über "Google-Adwords" Werbende erhalten jedoch keinerlei Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erhalten Sie auf der Übersichtsseite:
https://www.google.com/policies/technologies/ads , die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy  abrufbar.

Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

 

Sicherheit

 

Launer-Reisen setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die durch sie verwalteten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

Betroffenenrechte

 

Der Nutzer hat das Recht auf:

 

  • eine Bestätigung, ob eigene personenbezogene Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie dieser Daten, Art. 15 DSGVO.
  • Vervollständigung der eigenen personenbezogenen Daten oder Berichtigung unrichtiger eigener personenbezogener Daten, Art. 16 DSGVO
  • Löschung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Löschgrund vorliegt, Art. 17 DSGVO
  • Einschränkung der Verarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Grund vorliegt, Art. 18 DSGVO
  • Übertragung der eigenen personenbezogenen Daten zu einem anderen Verantwortlichen, Art. 20 DSGVO
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltende Gesetze verstößt, Art. 77 DSGVO

 

Zuständigen Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Baden-Württemberg

Königstr. 10 A

70173 Stuttgart

E-Mail: poststelle@lfd.bwl.de

Telefon: 0711 / 615541-0

 

Widerrufsrecht:

 

Der Nutzer hat das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO.

 

Widerspruchsrecht:

 

Der Nutzer hat das Recht, der künftigen Verarbeitung der ihn betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit zu widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

 

Datenschutzbeauftragte

Für weitere Fragen und Auskünfte rund um das Thema Datenschutz steht Ihnen die Datenschutzbeauftragte von Launer-Reisen zur Verfügung:
 

datenschutz@haintz.de


Sie ist auch Ansprechpartnerin für die Durchsetzung Ihrer Rechte als Betroffener.

 

Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung

 

Mit der Nutzung unserer Webseite willigen Sie in die vorab beschriebene Datenverwendung ein. Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 24.05.2018.

Aufgrund fortlaufender rechtlicher und technischer Entwicklungen behält sich Launer-Reisen vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu aktualisieren. Wir empfehlen Ihnen daher, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.